Startseite » Aktuelles

Chance gewahrt

Alte Herren 01.06.2009 00:00 Uhr

Erstes Halbfinale der "Alten Herren" in Altentreptow

Am Pfingstmontag fand in Altentreptow das Halbfinalhinspiel zwischen dem FSV 90 Altentreptow und dem Malchower SV 90 statt.
Beide Teams standen sich das erste Mal gegenüber. Entsprechend vorsichtig begann die Partie, man tastete sich gegenseitig ab.
Der FSV 90 Altentreptow erarbeitete sich dann ein leichtes Übergewicht. In der 25. Minute war die Malchower Abwehr unsortiert.
Zweimal hatte man die Möglichkeit, den Ball aus dem Gefahrenbereich zu spielen. Irgendwie kam der Ball jedoch zu einem Altentreptower Stürmer, der mit einem satten Schuss das 0 : 1 erzielte. Zwei Minuten später ein weiter Steilpass von R. Tomaske auf D. Witt, der raffiniert das 1 : 1 schoss. In der 35. Minute vertändelte ein Malchower den Ball im Mittelfeld.
Der Ball wurde steil auf außen gespielt, eine schöner Querpass und ein scharfer Schuss ins Eck,und es stand 1 : 2. In der zweiten Halbzeit übernahm der Malchower SV 90 die Initiative und erarbeitete sich gute Tormöglichkeiten. Es kam jedoch, wie es in solchen Situationen oft kommt. Ein Steilpass in den Rücken der aufgerückten Abwehr, ein Querpass, ein Schuss und es hieß 1 : 3. Wieder zwei Minuten später spielte G. Siebrecht einen Pass in den Lauf von D. Witt, der sich durchsetzte und das 2 : 3 markierte.
Glück hatte der Malchower SV 90 in der 58. Minute, als es ein Altentreptower fertig brachte, freistehend aus 5 Meter weit über das Tor zu schießen. In der 74. Minute  verschoss ein Stürmer dazu noch einen Foulelfmeter. Dem Malchower Torwart gilt ein großes Lob, denn er verhinderte  mit guten Paraden einen höheren Rückstand. Ebenso sein Gegenüber, der sich auch einige Male auszeichnen konnte.
Das Rückspiel am 7. Juni, um 10,00 Uhr, auf dem Malchower Waldsportplatz  verspricht interessant zu werden.

Aufgebot: Schwarz, Siebrecht, Sagunski, Rösler, Ihrke, Bielefeld, Hellmann, Tomaske, Kurras, Witt, Beyer, Grieger, Kahn, Fitzke

Urlaub in Mecklenburg-Vorpommern
Anzeige

Kommentare