Startseite » Aktuelles

Berliner Rasen bringt Erfolg

1. Mannschaft 29.08.2009 18:00 Uhr

Der Lichterfelder FC hatte in seinem schmucken Stadion für mächtig Atmosphäre und ein zünftiges Stadionfest organisiert.
Einzig der Gast, nämlich der Malchower SV, vermieste die Party gehörig. Von Anfang an bestimmte der Malchower SV das Spielgeschehen und hatte sofort seine Torchancen. In der 3. Minute scheiterte Can Kalkavan noch mit einem schnellen Konter, doch schon wenige Minuten später stellte sich dann der Erfolg ein. Der MSV setzte sich in der gegnerischen Hälfte fest. Im zweiten Anlauf kam der Ball, nach einer zu kurzen Abwehr, zu Can Kalkavan, der aus 13 Metern per Direktabnahme zum 1:0 (9.) verwandelte. Jetzt spielte der MSV sein Pensum mit ganz viel Geschick herunter. Die Standardsituationen sorgten für weitere Gefahr. Einen Geers- Kopfball nach einer Ecke konnte der Torwart, in höchster Not, klären. Ein erneuter MSV- Konter führte zum 2:0 (19.). Die LFC- Abwehr spielte auf Abseits. Kalkavan erkannte die Situation, schnappte sich den Ball, lief allein aufs Tor zu und vollendete eiskalt. Und noch vor der Pause fiel die endgültige Entscheidung. Einen abgewehrten Ball nahm Darius Kostyk etwa 22 Meter vor dem Tor auf, schaute kurz und zog dann ab. Unhaltbar schlug der Ball ins lange Eck zum 3:0 (34.) ein.

Nach dem Seitenwechsel nahm der MSV das Tempo deutlich aus dem Spiel und zog sich zurück. Aufgrund der Inaktivität musste der MSV 2 bis 3 brenzlige Situationen überstehen, aber mehr als ein Lattenschuss (56.) sprang für den Gastgeber nicht heraus. Im Gegenzug hätte Can Kalkavan mit einem Geniestreich fast sein drittes Tor erzielt, blieb aber am Torwart hängen. Auch die letzte Torchance gehörte dem MSV. In der Schlussminute köpfte Stefan Geers, natürlich nach einer Ecke, den Ball über den Torwart. Nur ein Verteidiger klärte auf der Linie. Am Ende stand ein deutlicher 3:0 Auswärtssieg. Trainer Sven Lange zollte seiner Mannschaft in der Pressekonferenz dann auch viel Lob für die kämpferische Einstellung und das geschickte taktische Agieren.

Aufstellung:
Kornfeld,Senkpiel,Geers,Feyerabend,Holz,Peuker,Röpcke,Urgast,Räsch,Kalkavan,Kostyk,(72. Schacht),(78.Gorewicz),(87. Hinzmann) 


Nach der Pokalrunde am 5. September findet das nächste Heimspiel des Malchower SV am 12. 09. um 15.00 Uhr auf dem ?Waldsportplatz? gegen den FSV Luckenwalde statt.
Dazu sind ab sofort im Vorverkauf unter der Tel.- Nr.: 0172-3167783 VIP- Karten erhältlich.

Urlaub in Mecklenburg-Vorpommern
Anzeige

Kommentare