Startseite » Aktuelles

Punkt beim Spitzenreiter

1. Mannschaft 20.09.2009 12:00 Uhr

Mit einem 1:1 (0:1) kehrte der Malchower SV vom Spitzenreiter der Oberliga, TSV Greif Torgelow, zurück.
Die zahlreichen Zuschauer sahen ein intensives Spiel, in dem der Gastgeber mehr Spielanteile hatte, aber der MSV taktisch diszipliniert zu Werke ging. Und fast wäre die Überraschung gelungen.Eine Abtastphase gab es nicht, beide Teams boten sofort Power- Fußball. Nachdem ein Kostyk- Schuss die Latte touchierte, erhöhten die "Greifen" den Druck, hatten auch Torchancen, scheiterten aber immer wieder am gut aufgelegten MSV- Keeper Kornfeld.In der 20. Minute brachte Urgast den MSV mit 1:0 in Führung. Einen Freistoß aus knapp 20 Metern hämmerte er unhaltbar unter die Querlatte. Torgelow schien geschockt, fand bis zur Halbzeitpause nicht wieder richtig ins Spiel.Nach dem Seitenwechsel wurde das Spiel einseitig. Der SV Greif rannte immer wieder das MSV- Gehäuse an. Der MSV stand tief aber sicher und hatte einen Paul- Friedrich Kornfeld im Tor. Die Konterchancen für den MSV waren da, blieben aber ungenutzt. In der Nachspielzeit gelang dem eingewechselten Eggert mit einem platzierten Kopfball doch noch der 1:1 Ausgleichstreffer für die Torgelower.Trotzdem war Trainer Sven Lange mit der Leistung seiner Mannschaft und der Umsetzung der Marschroute zufrieden.
Am nächsten Sonntag spielt der Malchower SV erneut auswärts. Wieder ein Derby und wieder ist es ein Spitzenspiel. Dann nämlich gibt der Malchower SV bei der TSG Neustrelitz seine Visitenkarte ab.

Malchow: Kornfeld, Senkpiehl, Feyerabend, Geers, Holz , Rother, Urgast, Kalkavan, Timper (94. Bartelt), Räsch (90. Gorewicz) ,Kostyk (77. Peucker)

Torgelow: Markiewicz, Grzegorczyk, Keyser, Mista, Nawotke, Svitak (34. Dutkiewicz), Brück, Köhn, Jager (46. Janoviak), Pankau, Georgeff (83. Eggert)

Urlaub in Mecklenburg-Vorpommern
Anzeige

Kommentare