Startseite » Aktuelles

Malchower SV 90 II - SV Teterow

2. Mannschaft 02.11.2009 16:43 Uhr

Malchower SV 90

Die Erfolgsserie geht weiter. Mit einer eher durchschnittlichen Leistung und dem Glück des Tüchtigen konnten weitere 3 Punkte eingefahren werden. Dieser Sieg war am Ende um so wertvoller, da die beiden direkten Verfolger aus Groß Plasten und Neuenkirchen mit Niederlagen die Heimreisen antreten mussten und sich der Vorsprung somit auf 5 bzw. 9 Punkte ausdehnte.

Gegen eine sehr defensiv eingestellte Elf aus Teterow hatten die Gastgeber in den ersten 15 Spielminuten so ihre Schwierigkeiten. Erst durch eine Einzelleistung vom Verteidiger M. Nötel konnte der Bock umgestoßen werden. Gekonnt setzte er sich auf der rechten Außenbahn durch und vollendete mit einem straffen Vollspannschuss ins gegnerische Tor zum Führungstreffer. Darauf wurden die Aktionen der Gastgeber zielstrebiger. Mit dem schönsten Angriff des Tages über mehrere Stationen erzielte B. Kock nach einem Kopfballzuspiel von H. Schütze zum 2 : 0. In der Folgezeit schlich sich dann Überheblichkeit in die Aktionen ein. Kurz vor der Pause wurde der Gast aus Teterow dann durch eine solche Nachlässigkeit förmlich zum Torschießen eingeladen und es stand somit nur noch 2:1.

Die in der Halbzeitpause vom Trainergespann gefundenen Worte sollten auch nach der Pause nicht bei den Spieler ankommen. Von einem Fußballspiel war in der zweiten Spielhälfte nichts mehr zu sehen. Vielmehr die Angst ging bei den Spielern um, einen weiteren Gegentreffer zu fangen. Es gab nur noch wenige Torraumszenen im Gästestrafraum, die jedoch dann auch durch M. Jättkowski und B. Kock vergeben wurden.

Fazit: Wie sagte der Trainer im Nachhinein: "Wenn man oben in der Tabelle steht, gewinnst du halt diese Spiele."

Aufstellung: R. Ludwikowski, M. Nötel, J. Gawron, D. Pomorin, A. Radtke, M. Steinhäuser, M. Helfert, H. Schütze, M. Schümann, B. Kock, M. Jättkowski

Einwechslungen: 60. Minute B. Rupprich (Schütze), 75. Minute A. Schöttler (Schümann)

Urlaub in Mecklenburg-Vorpommern
Anzeige

Kommentare