Startseite » Aktuelles

Malchower SV 90 II - Jahn Neuenkirchen

2. Mannschaft 29.04.2010 18:23 Uhr

Malchower SV 90

Das Spitzenspiel des 21. Spieltages endete nach den gespielten 90 Minuten mit einem unterm Strich verdienten Sieg der Gäste aus Neuenkirchen. Der Gastgeber verstand es während der gesamten Spielzeit nicht das in der Mannschaft steckende spielerische Vermögen in die Wagschale zu werfen.

Die Gastgeber waren mit dem Willen in das Spiel gegangen, den Vorsprung durch einen Heimsieg mindestens gleich zu lassen bzw. sogar auszubauen. Daraus wurde jedoch nichts, denn die Gäste bestraften jeden Fehler in der Malchower Hintermannschaft gnadenlos. Aus 4 Chancen machten Sie ganze drei Tore. Vorausgegangen waren dabei individuelle Fehler des an diesem Tag völlig indisponierten Routiniers J. Gawron. Somit stand es nach 45 Minuten bereits 0 : 3. Die Gastgeber hatte zu diesem Zeitpunkt lediglich eine Torchance durch P. Telemann.

In der zweiten Spielhälfte war der Wille den Malchower Akteuren durchaus anzumerken, zumal auch taktisch umgestellt wurde. Zählbares sprang dennoch nicht heraus. B. Schacht sorgte mit einem Abstaubertor lediglich noch für eine Resultatsverkürzung.

Fazit: Tabellenführung aufgrund des besseren Torverhältnisses gegenüber Groß Plasten behalten. Jetzt geht es wieder beim Stand Null los. Die Mannschaft muss noch nicht auf andere Mannschaften schauen, da der Aufstieg noch aus eigener Kraft geschafft werden kann. Dafür bedarf es aber Siege in den nächsten Spielen. Angefangen werden sollte damit bereits am kommenden Samstag in Teterow.

Aufstellung: R. Ludwikowski, A. Radtke, J. Gawron, D. Pomorin, M. Nötel, B. Schacht, M. Schümann, B. Rupprich, B. Kock, Telemann, D. Gorewicz

Einwechslungen: 45. Minute M. Helfert (B. Kock), 63. Minute O. Tietze (J. Gawron), 80. Minute H. Schütze (D. Pomorin)

Urlaub in Mecklenburg-Vorpommern
Anzeige

Kommentare