Startseite » Aktuelles

Einheit Strasburg - Malchowers SV 90 II

2. Mannschaft 31.08.2010 19:01 Uhr

Malchower SV 90

In dem ersten Auswärtsspiel galt es die Fehler aus dem ersten Landesligapunktspiel aus der vergangenen Woche abzustellen, um auch auswärts die ersten Punkte einzufahren. Die Mannschaft begann das Spiel sehr konzentriert und versuchte vor allem mit spielerischen Mitteln den Gastgeber aus Strasburg in Bedrängnis zu bringen, der wiederum von Anfang an sehr defensiv eingestellt war. Dies gelang in den ersten 30 Minuten auch sehr gut. Das einzige Manko in dieser Phase war erneut die Chancenverwertung. Mehrere gute Tormöglichkeiten durch T. Siemoneit, M. Helfert und die größte durch M. Nötel mit einem Kopfball aus 3 Metern Torentfernung nach einem Eckball von M. Helfert, konnten nicht genutzt werden. Und so erzielte der Gastgeber kurz vor der Pause aus einem Konter heraus, den zu diesem Zeitpunkt mehr als schmeichelhaften Führungstreffer. Ein Abspielfehler durch M. Schümann im Malchower Mittelfeld wurde direkt in die entblößte Malchower Abwehr zu deren Stürmer gespielt und dieser vollendete zum 1 : 0 in der 41. Spielminute. Der Spielfluss der Malchower kam durch diesen Gegentreffer etwas ins Stocken. Nach der Pause sahen die Zuschauer nicht nur des Wetters wegen ein turbulentes und dramatisches Spiel.

Der Wille der Malchower das Spiel noch zu den eigenen Gunsten zu entscheiden, führte vor allem zu großen Lücken in der Abwehr, die wiederum konsequent durch die Strasburger Angreifer mit drei weiteren Treffern genutzt wurden. Erst der zwischenzeitliche Anschlusstreffer der Malchower durch B. Rupprich mit einer Direktabnahme aus 7 Metern sorgte für einen "Hallo-Wach-Effekt", denn ab diesem Zeitpunkt entwickelt sich ein Spiel auf ein Tor. Mit zwei weiteren Treffern durch A. Schöttler (Verwandlung eines Foulelfmeters) und B. Schacht (Volleyschuss aus 10 Metern Torentfernung) kam noch einmal Spannung auf. Das Quentchen Glück stand den Gästen an diesem Tag jedoch nicht mehr zur Seite, so dass das Spiel letztendlich mit 4 : 3 verloren ging.

Fazit: Eine Steigerung im Vergleich zum ersten Spieltag war vorhanden. Die Moral der Mannschaft ist in Ordnung und die Kondition stimmt, um auch in der Schlussphase noch Spiele entscheiden zu können. Die Niederlage ist jedoch auch dieses Mal der noch fehlenden Cleverness der Malchower zuzuschreiben.

Torfolge: 1:0 41. Spielminute, 2:0 53. Spielminute, 3:0 63. Spielminute, 3:1 67. Spielminute B. Rupprich, 4:1 72. Spielminute, 4:2 77. Spielminute A. Schöttler (Foulelfmeter), 4:3 85. Spielminute B. Schacht

Aufstellung: R. Ludwikowski, M. Nötel, A. Radtke, D. Gorewicz, H. Schütze, A. Schöttler, M. Helfert, M. Schümann, T. Siemoneit, B. Kock, B. Rupprich

Ein-und Auswechslungen: 55. Spielminute F. Ponto (B. Kock), 55. Spielminute B. Schacht (M. Helfert)

Urlaub in Mecklenburg-Vorpommern
Anzeige

Kommentare