Startseite » Aktuelles

2. Runde Krombacher Landespokal MV

1. Mannschaft 11.10.2010 18:00 Uhr

Malchower SV löst Pokalaufgabe in Trinwillershagen

Im DFB- Landespokal musste der Malchower SV bei Rot- Weiß Trinwillershagen antreten und löste diese Aufgabe souverän. Am Ende hieß es bei fünf Latten- und Pfostentreffern 4:0 (1:0) für den Oberligisten. Rot- Weiß Trinwillershagen verkaufte sich gut, konnte auch gelungenen Konter aufweisen, war dennoch chancenlos gegen den MSV. Von Beginn an dominierte der MSV diese Partie. Patrick Telemann setzte mit einem Kopfball an den Pfosten (6.) ein erstes Achtungszeichen. Das 1:0 (16.) erzielte Guido Timper im Nachsetzen, nachdem der Ball vorher erneut an den Pfosten klatschte. In der Folgezeit hätte der MSV seine Führung weiter ausbauen müssen, aber Dariusz Kostyk scheiterte mit drei hochkarätigen Chancen, Patrick Telemann traf das Tor aus Nahdistanz nicht und Guido Timper setzte einen Distanzschuss an den Außenpfosten. Auch nach dem Seitenwechsel machte der MSV weiter Druck. Eine von Kevin Blumenthal direkt verwandelte Ecke brachte in der 55. Minute das 2:0. Es folgten ein weiterer Lattentreffer und ein schnell vorgetragener Konter, den Stefan Geers mit einem Schuss neben das Tor abschloss. Nach einer Flanke in den Strafraum versuchte es Kevin Blumenthal mit einem Fallrückzieher, der nicht ganz gelang. Kevin setzte aber nach, blieb am Ball und zog ab. Der Ball schlug unhaltbar zum 3:0 (81.) ins lange Eck ein. In der 84. Minute gab es erneut Eckball für den MSV, und Christian Urgast nahm den Ball, der ihm in den Lauf gespielt wurde, direkt und vollendete zum 4:0 Endstand. Damit hatte der Malchower SV die nächste Runde erreicht. Am kommenden Sonnabend (16.10.2010) tritt der MSV zum Punktspiel bei Germania Schöneiche an, bevor es am 22.10. auf dem ?Waldsportplatz? zum Derby gegen die TSG Neustrelitz kommt.

Für den Malchower SV spielten:

Tobias Werk, Christian Senkpiehl, Stefan Geers, Mathias Hopp, Christoph Bergmann, Dan Röpcke, Dariusz Kostyk, Robert Quaschning, Christian Urgast, Guido Timper, Patrick Telemann, Kevin Blumenthal, Stanislaw Puschkaruk, Marten Pfahl

Urlaub in Mecklenburg-Vorpommern
Anzeige

Kommentare