Startseite » Aktuelles

Germania Schöneiche - Malchower SV 90

1. Mannschaft 16.10.2010 18:00 Uhr

Dritter Sieg in Folge

Nachdem der MSV in den vergangenen 2 Wochen seine Pflichtspiele gewinnen konnte, sollte es in Schöneiche natürlich so weiter gehen. Man traf auf eine Mannschaft, die Ball- und Kombinationssicher wirkte. Große Möglichkeiten gab es in den ersten 15 Minuten trotzdem nicht. In der 18. Minute hatte einer von 2 Brasilianern auf Schöneichener Seite eine Riesen-Gelegenheit, Torwart Kornfeld machte diese Chance zunichte. Es folgten noch 2 gefährliche Eckbälle für die Gastgeber, welche nicht genutzt wurden und bis zur Halbzeit auch die letzten gefährlichen Aktionen darstellten. Der nasse Rasen und viele Zweikämpfe im Mittelfeld, sorgten für ein nicht sehr ansehnliches Spiel in den ersten 45 Minuten. Die zweite Hälfte, welche ohne einen Spielerwechsel begann, ließ die ca. 20 Mitgereisten Malchowern hoffen. Auch der 38-Jährige Marco Gebhardt, welcher schon bei Eintracht Frankfurt und Energie Cottbus Bundesligafußball spielte, konnte nicht verhindern, das Malchow besser ins Spiel kam. Den Führungstreffer für Malchow besorgte in der 67. Minute Guido Timper nach toller Vorarbeit von Can Kalkavan. Auch der Dauerregen und zwei gute Fernschüsse der Schöneichener, konnten die Malchower Elf jetzt nicht mehr aufhalten. In der 80. Minute gelang Dariusz Kostyk nach tollen Zweikampfverhalten das 2 zu 0. Nach einer Ecke, drei Minuten später, erzielte Kostyk sein Zweites Tor an diesen verregneten Nachmittag. Es blieb bei diesem 3 zu 0,  was nach der gezeigten Leistung auch verdient war.

Der nächste Gegner ist die TSG Neustrelitz. Dieses Spiel wird am 22 Oktober um 19 Uhr 30 unter Flutlicht angepfiffen.


Der MSV spielte mit:

Kornfeld, Bartelt, Senkpiehl, Geers, Hopp, Kalkavan, Röpcke, Kostyk, Quaschning, Urgast, Timper ( Friauf, Pfahl, Blumenthal )

Urlaub in Mecklenburg-Vorpommern
Anzeige

Kommentare