Startseite » Aktuelles

LFC Berlin 1892 - Malchower SV 90

1. Mannschaft 15.11.2010 18:00 Uhr

Vierte Niederlage in Folge für den Malchower SV

Quo Vadis- Wohin gehst du?- Malchower SV

Nach der doch unglücklichen Heimniederlage gegen Brandenburg Süd war der Malchower SV, nicht ganz ohne Ambitionen, zum LFC nach Berlin gefahren. Es sollten endlich wieder drei Punkte eingefahren werden, und ein erster Schritt in Richtung gesichertes Mittelfeld gemacht werden. Doch dafür tat die Mannschaft einfach zu wenig. Nach zehn Minuten stellte die Mannschaft den Spielbetrieb praktisch ein und agierte nur noch auf die Aktionen der Berliner. Ein aus 40! Metern aufs Tor gezogener Freistoß ging an Freund und Feind vorbei und landete, zur Überraschung aller, zum 1:0 für den LFC (20.) im Netz. Unmittelbar vor dem Tor hatte der MSV schon Glück, als der Gastgeber eine hundertprozentige Torchance ausließ. Bis zur Pause hätte der LFC das Ergebnis noch deutlicher gestalten können, nutzte aber nur noch eine Unachtsamkeit des MSV. Ausgangspunkt war erneut ein Freistoß (44.). Aus der eigenen Hälfte heraus wurde der Ball lang an den Strafraum des MSV geschlagen. Für LFC- Stürmer Haase fühlte sich niemand verantwortlich, und der bedankte sich mit dem 2:0.

Nach dem Seitenwechsel war dann plötzlich ein anderer MSV zu sehen. Es wurde viel Druck auf das LFC- Gehäuse ausgeübt. Optisch war der MSV jetzt überlegen, hatte klare Torchancen, aber mehr als ein Freistoßtor, durch den, ansonsten blassen, Christian Urgast sprang nicht heraus. Von der Strafraumgrenze hämmerte er den Ball zum 2:1 Anschlusstreffer (65.) in den Winkel.

Für den MSV war hier mehr drin, aber wieder einmal blieb die Mannschaft deutlich hinter den Erwartungen zurück.

Am kommenden Sonnabend, dem 20.11.2010, fährt der Malchower SV zum Spiel im DFB- Krombacher- Landespokal zum Verbandsligisten FC Schönberg.

Im Rahmen eines gesponserten Fan- Projektes stehen hierfür 100 Freikarten (freier Eintritt zum Spiel und kostenlose Anreise mit zwei Reisebussen) zur Verfügung. Die Freikarten sind im my- extra- Shop in der Rostocker Straße in Malchow erhältlich.

Für den Malchower SV spielten:

Tobias Werk, Marvin Bartelt, Mathias Hopp, Christoph Bergmann, Can Kalkavan, Dan Röpcke, Benjamin Kwast, Robert Quaschning, Christian Urgast, Marten Pfahl, Guido Timper, Thomas Friauf, Stanislaw Puschkaruk, Kevin Blumenthal

Urlaub in Mecklenburg-Vorpommern
Anzeige

Kommentare