Startseite » Aktuelles

Malchower SV bringt wichtigen Punkt von der Ostseeküste mit

1. Mannschaft 06.03.2011 12:32 Uhr

Es war kein schönes Spiel und es war auch kein Spiel für Ballkünstler. Darum ging es auch nicht.

Malchower SV 90

Trainer Sven Lange hatte einen Punkt als Zielstellung in der Oberligapartie für den Malchower SV beim FC Anker Wismar angestrebt. Und die Mannschaft setzte die Vorgabe um. Mit einem leistungsgerechten 1:1 (1:1) kehrte der MSV aus Wismar zurück. Es war kein schönes Spiel und es war auch kein Spiel für Ballkünstler. Darum ging es auch nicht. Mit diesem dritten ungeschlagenen Spiel in Folge kann der Malchower SV jetzt voller Optimismus in die zwei folgenden Heimspiele (12.03. Reinickendorfer Füchse; 19.03. Optik Rathenow) gehen und dann einen weiteren großen Schritt in Richtung gesichertes Mittelfeld machen. Beim FC Anker bot der MSV von Beginn an eine couragierte Leistung. Aus einer sicheren Abwehr heraus versuchte der MSV immer wieder mit schnellen Kontern zum Erfolg zu kommen. Den hatte doch zunächst der Gastgeber. Im MSV- Mittelfeld wurde ein Anker- Angriff nicht konsequent unterbunden, und der Ball führende Stürmer konnte im Strafraum nur mit unfairen Mitteln gestoppt werden. Elfmeter. Diese Chance ließ Anker sich nicht entgehen und ging in der 27. Minute mit 1:0 in Führung. Der MSV war aber sofort wieder da, ließ sich nicht beirren und kämpfte sich ins Spiel zurück. In der 41. Minute wurden die Angriffsbemühungen des MSV belohnt. Ein Freistoßball von der halbrechten Position wurde hoch in den Strafraum geschlagen. Guido Timper gewann das Kopfballduell, und von der Strafraumgrenze zog Can Kalkavan direkt ab. Der Ball schlug flach, direkt neben dem Pfosten, zum 1:1 ein. Nach dem Seitenwechsel erhöhte der FC Anker zwar den Druck, hatte aber keine echte Torchance mehr. Auf der Gegenseite strich ein Freistoß von Kalkavan nur knapp am Winkel vorbei. Am Ende blieb es beim leistungsgerechten Unentschieden.

Für den Malchower SV kamen zum Einsatz:
Paul- Friedrich Kornfeld, Christian Senkpiehl, Stefan Geers, Mathias Hopp, Can Kalkavan, Dan Röpcke, Alexander Fogel, Marten Pfahl, Guido Timper, Mathias Feyerabend, Felix Freitag, Marvin Bartelt, Benjamin Kwast, Stanislaw Puschkaruk.

Das nächste Spiel des Malchower SV findet am 12.03 2011 um 15.00 Uhr auf dem Kunstrasenplatz in Malchow statt. Zu Gast sind dann die Reinickendorfer Füchse aus Berlin.
Für dieses Spiel sind VIP- Karten unter: 0160-90398578 erhältlich.

Urlaub in Mecklenburg-Vorpommern
Anzeige

Kommentare