Startseite » Aktuelles

Malchower SV 90 II - Einheit Strasburg

2. Mannschaft 07.03.2011 10:40 Uhr

16. Spieltag Landesliga Ost 2010/2011

Malchower SV 90

Nach der hohen Auswärtsniederlage aus der vergangenen Woche beim Tabellenführer aus Anklam galt es sich an dem Gegner aus Strasburg wieder aufzurichten und an die Leistungen aus der Hinrunde anzuknüpfen. Hauptfokus liegt und lag dabei auf einer verstärkten und sicher stehenden Abwehr. Die Personalsituation entspannte sich etwas im Vergleich zur Vorwoche, so dass das Team wieder auf mehreren Positionen umgestellt wurde.

Der wunderschöne von Sonnenschein überflutete Kunstrasenplatz stellte an diesem Tag einen würdigen Rahmen für diese Partie dar. Lediglich der teilweise etwas kräftig wehende Wind störte die spielerischen Bemühungen beider Mannschaften. Von Beginn an war beiden Mannschaften anzumerken, dass aus verstärkten Abwehrreihen agiert werden sollte. Aus diesem Grund ergaben sich nur wenige brenzlige Situationen in beiden Strafräumen. Das erste Tor fiel Mitte der ersten Halbzeit. Ein in der 22. Spielminute nicht wirklich scharf getretener Freistoßball aus 20 Metern Torentfernung von D. Gorewicz, der als Flanke gedacht war, wurde mit Windunterstützung zum Torschuss und unter tatkräftiger Mithilfe des Gästetorwarts fiel zum Erstaunen aller Anwesenden der Ball ins Tor. Somit stand es 1 zu 0 für die Gastgeber. Sofort im Gegenzug hatten die Gäste prompt den Ausgleich auf dem Fuß. Sie bekamen jedoch den Ball aus Nahdistanz nicht über die Linie.

Unmittelbar nach der Halbzeitpause erzielte B. Kock - begünstigt durch Unkonzentriertheiten in der Strasburger Abwehr - das umjubelte 2 zu 0. Das beruhigte nicht nur die Nerven der Zuschauer, sondern auch der Mannschaft und der Trainer. In der Folgezeit plätscherte das Spiel dann zwischen beiden Strafräumen ohne nennenswerte Aktionen so dahin. Während die Gastgeber auf Ergebnissicherung bedacht waren, und den einen oder anderen Konterangriff setzten, fehlte es den Gästen an der Durchschlagskraft im Spiel nach vorne. Erst ein berechtigter Platzverweis für M. Nötel (Gelb-Rote-Ampelkarte) in der 72. Spielminute brachte noch Spannung ins Spiel. In der Folgezeit erspielten sich die Gäste noch die eine oder andere Torgelegenheit, scheiterten aber des Öfteren am eigenen Unvermögen. Am Ende stand ein unter dem Strich verdienter Heimsieg für die Malchower, die somit den 3. Tabellenplatz festigen konnten.

Die kämpferische Einstellung war an diesem Tag der Garant für diesen Erfolg. Es bleibt zu hoffen, dass auch das spielerische Vermögen in den kommenden Wochen wieder zurückkehren wird. Am kommenden Samstag gilt es, diese Leistung Im Auswärtsspiel in Löcknitz zu bestätigen.

Torfolge:

1:0 22. Spielminute (D. Gorewicz)

2:0 49. Spielminute (B. Kock)

Aufstellung:

R. Ludwikowski, M. Nötel, A. Schöttler, M. Steinhäuser, D. Gorewicz, F. Ponto, B. Kock, B. Rupprich, B. Kock, T. Hellmann, P. Telemann

Auswechslungen:

73. Spielminute: H. Schütze (T. Hellmann) 80. Spielminute: J. Krafft (B. Kock) 87. Spielminute: R. Freitag

Urlaub in Mecklenburg-Vorpommern
Anzeige

Kommentare