Startseite » Aktuelles

Malchower SV im Viertelfinale des DFB- Landespokals ausgeschieden

1. Mannschaft 28.03.2011 07:08 Uhr

Paul-Friedrich Kornfeld nach dem Abpfiff.

Die TSG bestimmte von Beginn an das Spielgeschehen, ohne jedoch zu zwingenden Torchancen zu kommen. Ein "Sonntagsschuss" in den Winkel des MSV- Gehäuses brachte in der 19. Minute die 1:0 Führung für die TSG.

Malchower SV 90

Trainer Sven Lange brachte es in der Pressekonferenz nach der 3:0 Niederlage des Malchower SV bei der TSG Neustrelitz im Viertelfinale des DFB- Landespokals auf den Punkt: "Die TSG hat verdient gewonnen. Wir haben heute keine gute Leistung abgeliefert. Das wäre aber notwendig gewesen, um einer Spitzenmannschaft wie der TSG Paroli zu bieten. In Neustrelitz hat man seit Jahren in die Mannschaft investiert, um dann einmal den Pokal zu gewinnen. Wir befinden uns erst am Anfang auf dem Weg dahin. Ich hoffe, dass wir in 3-4 Jahren auch so weit sind. Glückwunsch der TSG zum Einzug ins Halbfinale." Dem ist wohl nichts mehr hinzuzufügen. Die TSG bestimmte von Beginn an das Spielgeschehen, ohne jedoch zu zwingenden Torchancen zu kommen. Ein ,,Sonntagsschuss" in den Winkel des MSV- Gehäuses brachte in der 19. Minute die 1:0 Führung für die TSG. Erst gegen Ende der ersten Halbzeit kam der MSV besser ins Spiel. Die einzige richtige Einschussmöglichkeit vergab Alexander Fogel in der 31. Minute. Nach dem Seitenwechsel wollte der MSV das Blatt wenden, doch es kam anders. Eine Unachtsamkeit in der Hintermannschaft des MSV ermöglichte bereits in der 48. Minute das 2:0 für Neustrelitz. Jetzt ging gar nichts mehr beim MSV, dennoch gelang es, sich über die Zeit zu retten. Fast zumindest. In der 90. Minute nutzte der Gastgeber erneut eine Schwäche des MSV eiskalt aus und erhöhte völlig verdient zum 3:0. Damit ist das Abenteuer Landesspokal für den Malchower SV beendet. Am Sonnabend, dem 02.04.2011 fährt der MSV in die Hauptstadt zum Punktspiel gegen den BFC Dynamo.
Das nächste Heimspiel des Malchower SV findet am Freitag, dem 08.04. statt. Gespielt wird dann auf dem Waldsportplatz gegen SV Germania Schöneiche.

Im Pokalspiel gegen die TSG Neustrelitz setzte der Malchower SV folgende Spieler ein:

Paul- Friedrich Kornfeld, Robert Quaschning, Mathias Feyerabend, Christian Senkpiehl, Mathias Hopp, Guido Timper, Marvin Bartelt, Felix Freitag, Marten Pfahl, Dan Röpcke, Alexander Fogel, Lars Rother, Stanislaw Puschkaruk, Patrick Telemann

Urlaub in Mecklenburg-Vorpommern
Anzeige

Kommentare