Startseite » Aktuelles

Malchower SV 90 mit hohem Auswärtsieg

1. Mannschaft 08.05.2011 11:06 Uhr

In der 38. Minute musste Paul Friedrich Kornfeld gleich zweimal sein ganzes Können unter Beweis   stellen. Nur ihm war es zu verdanken, das nicht der Ausgleich fiel.

Mit einem 1:5 Sieg kam der Malchower SV am Samstagabend aus Brandenburg zurück.  Trainer Sven Lange stellte seine Mannschaft gleich von Beginn auf defensiv ein und wollte mit dem schnellen Kostyk und Fogel kontern. So gestaltete sich auch die Anfangsphase des Spiels. Brandenburg machte Druck und der MSV konterte. In der 25 Minute war es dann so weit. Aus einem Freistoß aus der eigenen Hälfte entstand das 0:1. Guido Timper verlängert den Ball mit dem Kopf zu Alexander Fogel, der spielt quer und Dariusz Kostyk versenkt den Ball unter dem Torwart. Jetzt war der BSC wachgerüttelt und wurde gefährlicher.  In der 38. Minute musste Paul Friedrich Kornfeld gleich zweimal sein ganzes Können unter Beweis stellen. Nur ihm war es zu verdanken, das nicht der Ausgleich fiel. Jetzt ging die Lange-Rechnung auf. Gleich im Gegenangriff konnte Kostyk aus einem Konter heraus das 0:2 erzielen. So ging es auch in die Pause. In der 52 Minute gab es dann Aufregung auf der Malchower Trainerbank. Elfmeter für Brandenburg!  In einem Zweikampf an der Strafraumgrenze vom MSV,  erkämpfte sich Stanislaw Puschkaruk fair den Ball. Der Berliner Schiedsrichter entschied auf Srafstoß. Diesen konnte der BSC aber nicht verwandeln, der Schuss ging am MSV-Tor knapp vorbei. Jetzt erspielte sich unsere Mannschaft mehrere hochkarätige Chancen, die aber ungenutzt blieben. Aus einer Röpke-Ecke entstand dann das 0:3. Guido Timper stieg am höchsten und köpfte den Ball straff unter die Latte. Durch eine Unkonzentriertheit der Lange-Elf, konnte die Heimmannschaft den Anschlusstreffer erzielen. Jetzt ging es den Platz rauf und runter, wobei wieder das Lange-Konzept aufging. Wieder war es ein Konter und diesmal konnte Alexander Fogel platziert verwandeln. Brandenburg war geschlagen! In der 90 Minute konnte dann der technisch sehr starke Can Kalkvan den Endstand zum 1:5 mit der Hacke erzielen.

Der Malchower SV 90  setzte gegen den BSC Süd  05 folgende Spieler ein:
Paul- Friedrich Kornfeld, Mathias Hopp, Christopf Bergmann, Can Kalkavan, Dan Röpcke, Dariusz Kostyk, Alexander Fogel, Stanislaw Puschkaruk, Guido Timper, Felix Freitag, Robert Quaschning, Christian Senkpiehl, Marvin Bartelt, Benjamin Kwast.

 

Urlaub in Mecklenburg-Vorpommern
Anzeige

Kommentare