Startseite » Aktuelles

Starker Auftritt des Malchower SV gegen Hertha BSC II

1. Mannschaft 17.07.2011 15:13 Uhr

In bestechender Form und bester Spiellaune zeigte sich der Malchower SV bei seinem einzigen echten Testspiel vor heimischer Kulisse auf dem "Waldsportplatz".

Regionalligist Hertha BSC II, immerhin mit so bekannten Spielern wie Zecke Neuendorf und Pal Dardei angereist, wurde nach einem schnellen, intensiven Spiel mit 1:0 (0:0) besiegt. Vor ca. 300 Zuschauern hielt der MSV von Beginn an mit den Hauptstädtern mit, war ebenbürtig und besaß sogar die besseren Torchancen, wie z. B. einen Kostyk- Schuss nach Kopfballverlängerung von Guido Timper (20.), einen Distanzschuss von Can Kalkavan (24.) oder einen Freistoß von Guido Timper, als gefährlichen Aufsetzer getreten (41.). Der MSV war gut aufgestellt. Die Stürmer wurden aus dem Mittelfeld heraus immer wieder gut in Szene gesetzt und die Abwehr stand sicher.
Zu Beginn der zweiten Halbzeit erkämpfte sich die Hertha eine optische Überlegenheit und somit zwangsläufig auch Torchancen, doch MSV- Keeper Tobias Werk konnte einige Male mit guten Reflexen klären. Für den MSV boten sich jetzt Konterchancen. Einen Angriff, aus der eigenen Abwehr mit hervorragendem Spielaufbau eingeleitet, schloss Alexander Fogel überlegt zum 1:0 (71.) ab. Der Gast aus Berlin drängte anschließend zum Ausgleich, aber auch der MSV hatte Möglichkeiten zur Resultatsverbesserung. Am Ende blieb es beim verdienten Sieg des Malchower SV.
Trainer Sven Lange hatte dieses Spiel erneut genutzt, um möglichst viele Spieler zu testen. Für den MSV kamen zum Einsatz:
Paul- Friedrich Kornfeld, Christoph Bergmann, Dan Röpcke, Georg Schumski, Dariusz Kostyk, Robert Quaschning, Alexander Fogel, Guido Timper, Felix Freitag, Björn Boy, Tobias Werk, Christian Senkpiehl, Can Kalkavan, Kevin Blumenthal, Marten Pfahl, Marvin Bartelt, Benjamin Kwast, Philipp Plöger

Für den MSV geht es am Mittwoch um 19.00 Uhr mit den Testspielen weiter. Dann trifft der MSV in Greifswald auf den Verbandsligisten Pommern Greifswald.

Auch am Mittwoch beginnen die Festveranstaltungen zum100jährigen Vereinsjubiläum des Malchower SV. Der Mittwoch gehört hier den verdienstvollen Veteranen. Am Donnerstag ab 16.00 Uhr zeigt der Nachwuchs sein Können. Am Freitag, 18.00 Uhr, betätigen sich die Alten Herren und die Aufsteiger 1990/91, sowie die II. Mannschaft und der Bölkower SV (mit Ex- Bundesliga- Torwart Andreas Reincke) sportlich. Sonnabendvormittag steht im Zeichen der kleinen Fußballer des MSV. Die G- und D- Junioren zeigen ihr Können. Und der aus dem Fernsehen bekannte "Adi" (Mach mit- Mach's nach- Mach's besser) führt seine Veranstaltung mit den anwesenden Kindern durch. Gegen 15.00 Uhr kommt es dann auch zum sportlichen Höhepunkt der Festwoche. In einem 4er- Turnier messen der Malchower SV, Meister Torgelower SV Greif, Optik Rathenow und FC St. Pauli II ihre Kräfte.
Mit dem Festakt klingt der Abend aus.

Urlaub in Mecklenburg-Vorpommern
Anzeige

Kommentare