Startseite » Aktuelles

Ergebnis: 2 Spiel: 4-

Alte Herren 12.09.2011 13:49 Uhr

Im ersten Auswärtsspiel trafen die "Alten Herren" des Malchower SV 90 auf die Spielgemeinschaft des FSV Mirow/Rechlin.

Im ersten Auswärtsspiel trafen die "Alten Herren" des Malchower SV 90 auf die Spielgemeinschaft des FSV Mirow/Rechlin. In den ersten 15 Minuten beherrschte man Ball und Gegner. Sehenswert das 1 : 0 durch R. Tomaske in der 10. Minute, als er mit dem Außenriss den Ball von der Strafraumgrenze gekonnt ins lange Eck schlenzte. Mit wenig Humor, aber regelkonform, reagierte der junge Schiri als er einem Mirower Angreifer, der mit einem Lachen den Ball mit der Hand ins Tor beförderte, mit Gelb bestrafte. In der 14. Minute spielte E. Schultz mit einem verdeckten Pass M. Möller frei, der aus acht Meter das 2 : 0 erzielte. In der 20. Minute verursachte ein Malchower Abwehrspieler einen Handelfmeter, und es stand 1 : 2. Das Zusammenspiel Witt (Flanke) und Schultz (Kopfball) in der 26. Minute führte zum 3 :1 für die Malchower. Hiernach verflachte das Spiel der Malchower und die Mirow/Rechliner wurden ihrerseits kecker.
In der 46. Minute erzielte P. Kahn mit einem Linksschuss aus 20 Meter in den Dreiangel das 4 : 1. Statt nun konzentriert weiter zu spielen, leistete man sich unnötige Ballverluste und machte so den Gegner stark. In der 52. Minute arbeitete die Abwehr halbherzig, und ermöglichte ein Kopfballtor zum 2 : 4. Richtig guten Fußball spielten die Malchower dann noch einmal in der 72. Minute. Mit einen Sahnepass in den freien Raum spielte A. Hellmann die Mirow/Rechliner Abwehr aus. M. Möller nutzte seine Schnelligkeit, überlief seinen Abwehrspieler, und schob abgezockt den Ball zum Endstand von 5 :2 in die Maschen. Über den Rest des Spieles legt der Autor wohlwollendes Schweigen.

Malchower SV 90: Lindner, Hennecke, Sagunski, Johannsen, Braun, Preljanski, Tomaske, Hellmann, Möller, Witt, Schultz, Kahn, Fitzke und Müller

Urlaub in Mecklenburg-Vorpommern
Anzeige

Kommentare