Startseite » Aktuelles

"Alte Herren" TSG Neustrelitz - Malchower SV

Alte Herren 05.10.2011 07:13 Uhr

Verdienter Sieg in Neustrelitz!

In den Rasen würde Thomas Kaminski beißen, wenn die 1. Mannschaft Malchows einmal in Neustrelitz gewinnt. Als ständiger Begleiter der "Alten Herren" des Malchower SV 90 hätte er sich, bei Einhaltung seines Versprechens, schon zum Wiederkäuer entwickelt.

Bei diesem Part in Neustrelitz dominierten die Malchower in der ersten halben Stunde. Folgerichtig führten sie durch zwei Tore von D. Witt auch 2 : 0 nach 30 Minuten. In der 20. Minute hielt er bei einem Steilpass von A. Hellmann den Fuss hin, und es stand 1 :0. Das 2 : 0 in der 30. Minute war der krönende Abschluss eines schnell vorgetragenen Angriffs über mehrere Stationen. Zwischendurch hatte T. Kurras das Aluminium auf seine Haltbarkeit geprüft, es hielt mit einer kleinen Beule stand. Danach kam Neustrelitz besser ins Spiel, und erzielte durch einen berechtigten Foulelfmeter in der 38. Minute den Anschlusstreffer. In den zweiten 40 Minuten verlief das Spiel ausgeglichen, bei klareren Chancen für die Malchower. In der 55. Minute aber das 2 : 2. Ein gegebener Freistoss erstaunte selbst die Neustrelitzer, und das Malchows Torwart im Fünfmeterraum massiv behindert wurde, ohne das der Schiri pfiff, wurde als Geschenk angenommen und zum Tor genutzt. In der 75. Minute hatte dann jedoch Malchows Kopfballungehäuer, Peter Kahn , seinen Auftritt, als er einen von der Querlatte zurückprallenden Ball zum Siegtor in die Maschen wuchtete. Für Malchow spielten: Lindner, Bielefeld, Beyer, Johannsen, Sagunski, Hennecke, Tomaske, Hellmann, Preljanski, Witt, Kurras, Kahn, Fitzke und Müller

Urlaub in Mecklenburg-Vorpommern
Anzeige

Kommentare