Startseite » Aktuelles

A-Junioren weiter ungeschlagen

Nachwuchs 30.10.2011 17:46 Uhr

Am 5. Spieltag der Landesliga Ost ging es für Malchows A-Junioren in die Feldberger Seenlandschaft, zum LSV 1972 Triepkendorf. Am Ende eines interessanten Spiels gab es für die MSV-Jungs einen deutlichen 6:2-Erfolg. In der Anfangsphase sah es danach aus, als wenn das Spiel nur in der Hälfte des Gastgebers stattfinden soll. Aus der optischen Überlegenheit konnten die Kicker aus der Inselstadt aber kein Kapital schlagen. In der 15. Minute stellte der Gastgeber mit dem überraschenden 1:0 das Spiel schier auf den Kopf. Es dauerte bis zur 22. Minute, ehe Abwehrchef Matthias Wiepcke am langen Pfosten per Kopf den Rückstand egalisieren konnte. Mangelnde Laufbereitschaft und unzählige Fehlpässe auf Seiten der Malchower waren nur zwei Gründe, dass es zur Pause nur 1:1 stand. Die Gastgeber hingegen hatten ihrerseits mehrere Chancen, um in Führung zu gehen. Nach deutlichen Worten in der MSV-Kabine begann die zweite Hälfte sehr verheißungsvoll. Als Michi Wegner im Triepkendorfer Strafraum von den Beinen geholt wurde, zeigte der Schiri auf den Punkt. Leider vergab der ansonsten so treffsichere Johannes Köhler die Chance zur Führung. Für die sorgte drei Minuten später der erst 15-jährige Nils Nowak, nach toller Vorarbeit von Freddy Stojanov. Nach einer kollektiven "Schlafeinlage" kamen die Gastgeber in der 53. Minute jedoch noch einmal zum Ausgleich. Fünf Minuten später hielt Moritz Jarchow aus 30 Metern einfach mal drauf, und es stand 3:2. Als "Matze" Wiebcke nach einer Ecke von Nils Nowak mit seinem zweiten Kopfballtreffer in diesem Spiel zum 4:2 traf, war das Spiel entschieden. In der 75. Minute musste Felix Fahnow nur noch den Fuß dran halten, nachdem Nils Nowak ihn mustergültig bediente. Kurz vor Schluss der Partie setzte sich der "Vorbereiter" auf der linken Außenbahn energisch durch, kreuzte nach innen, und vollendete mit einem wunderschönen Schlenzer ins rechte lange Eck. Nach einer wirklich starken zweite Halbzeit hatte sich das MSV-Team diesen hohen Sieg redlich verdient. Herausragend an diesem Tage waren nach Meinung der Trainer die B-Junioren Moritz Jarchow und Nils Nowak. Moritz spielte einen fehlerfreien "Sechser" und Nils war an fast allen Offensivaktionen beteiligt.
Am kommenden Sonnabend, 05.11., gehen die Malchower A-Junioren beim FSV Altentreptow auf Punktejagd.

Urlaub in Mecklenburg-Vorpommern
Anzeige

Kommentare