Startseite » Aktuelles

Malchower SV mit wichtigem Auswärtssieg

1. Mannschaft 28.11.2011 08:19 Uhr

Nach zwei unnötigen Niederlagen sollte im Auswärtsspiel beim SV Altlüdersdorf unbedingt ein "Dreier" her.

Dazu wurden unter der Woche nicht nur umfassende Gespräche geführt, Trainer Sven Lange krempelte sein Team auch auf mehreren Positionen um. Der Erfolg gab ihm Recht. Der Malchower SV siegte beim SVA mit 2:1 (2:0). Den Grundstein für diesen Erfolg legte der MSV bereits in der ersten Halbzeit. Auch durch den starken Rückenwind begünstigt, machte der MSV gleich viel Druck. Bereits in der 5. Minute war die erste Torchance da. Alexander Fogel hob den Ball auf Can Kalkavan, der direkt abzog, aber in Torwart Schelenz (ehemals TSG Neustrelitz) seinen Bezwinger fand. In der 30. Minute dann doch die MSV- Führung. Altlüdersdorf konnte einen MSV- Freistoß nicht richtig klären. Marvin Bartelt brachte den Ball in den Strafraum, Can Kalkavan schaltete am schnellsten und vollendete zum 0:1. Und der MSV legte nach. Mathias Hopp flankte in die Spitze, Can Kalkavan setzte nach, Torwart Schelenz wollte klären, schlug aber über den Ball, und so hatte Alexander Fogel wenig Mühe, zum 0:2 (38.) zu vollenden. Im zweiten Spielabschnitt verlegte sich der MSV aufs Kontern. Der Gastgeber machte jetzt mächtig Druck, wollte unbedingt zurück ins Spiel, scheiterte aber immer wieder an der gut organisierten MSV- Abwehr. Dennoch gelang dem SV Altlüdersdorf in der 72. Minute der Anschlusstreffer. Der ansonsten stark spielende Guido Timper war zu passiv im Defensivverhalten und Torwart Tobias Werk kam zu übereilt aus seinem Tor, so dass der eingewechselte Cabuk zum 1:2 einschießen konnte. Mehr ließ der MSV aber nicht zu, hatte im Gegenzug auch noch einige gute Konterchancen, die ebenfalls ungenutzt blieben. Mit diesem Sieg festigte der MSV seine Position im Tabellenmittelfeld.

Am kommenden Sonnabend, dem 3.12.2011 empfängt der Malchower SV zum letzten Spiel der Hinrunde das Tabellenschlusslicht, den Lichterfelder FC.

Trainer Sven Lange setzte in Altlüdersdorf folgende Spieler ein: Tobias Werk, Marvin Bartelt, Christian Senkpiehl, Mathias Hopp, Can Kalkavan, Niels Laumann, Kevin Blumenthal, Alexander Fogel, Guido Timper, Felix Freitag, Stefan Voß, Benjamin Kwast, Dariusz Kostyk

Urlaub in Mecklenburg-Vorpommern
Anzeige

Kommentare