Startseite » Aktuelles

Der Malchower SV testete am Wochenende gleich zweimal

1. Mannschaft 30.01.2012 06:54 Uhr

Routinier Dan Röpcke war es dann vorbehalten, per Foulelfmeter den 5:4 Endstand (89.) für den Malchower SV zu erzielen.


Am Freitagabend war der Malchower SV beim Süd- Oberligisten FSV Luckenwalde zu Gast. Es entwickelte sich ein spannendes und hochklassiges Testspiel, das der MSV am Ende mit 5:4 (3:1) für sich entscheiden konnte. Marten Pfahl (2.) und Georg Schumski (28.) hatten den MSV mit 2:0 in Führung gebracht. Der Gastgeber konnte in der 35. Minute den Anschlusstreffer erzielen, aber Marten Pfahl (43.) stellte mit seinem zweiten Treffer den 3:1 Pausenstand her. Nach dem Seitenwechsel ging es noch einmal hoch her. Kurz nach der Pause (53.) verkürzte der FSV Luckenwalde auf 3:2 und gleich in der 64. Minute sogar zum 3:3. In der 83. Minute brachte Can Kalkavan den MSV erneut in Führung. Aber postwendend (84.) erzielten die  Luckenwalder das 4:4. Routinier Dan Röpcke war es dann vorbehalten, per Foulelfmeter den 5:4 Endstand (89.) für den Malchower SV zu erzielen. Im zweiten Testspiel des Malchower SV am Wochenende ging es nicht so torreich zu. Am Sonnabendnachmittag kam der MSV auf dem heimischen Kunstrasen gegen den Brandenburg- Ligisten MSV Neuruppin nicht über ein torloses Unentschieden hinaus. Von Beginn an dominierte der MSV die Partie, hatte zahlreiche Torchancen, ließ sie aber alle ungenutzt. Für Trainer Sven Lange war es dennoch ein gelungenes Testspiel- Wochenende: "Wir haben viel probiert, ordentlich gespielt und vor allem im technisch- taktischen Bereich gearbeitet. Die Mannschaft ist fit und gut aufgestellt. Ich freue mich auf die Rückrunde." Aber erst einmal stehen noch weitere Vorbereitungsspiele an. Bereits am Dienstag um 19.00 Uhr  erwartet der MSV den Verbandsligisten TSV Graal- Müritz auf dem Malchower Kunstrasen. Am Sonnabend geht es Richtung Polen. In Stettin trifft der MSV auf  Pogon Szeczin. Sein letztes Vorbereitungsspiel bestreitet der Malchower SV am 7. Februar um 19.00 Uhr in Malchow. Gespielt wird gegen den FSV Mirow/ Rechlin (Landesliga).

Urlaub in Mecklenburg-Vorpommern
Anzeige

Kommentare