Startseite » Aktuelles

Viermal "Willi"

Alte Herren 03.04.2012 04:44 Uhr

Im Punktspiel der "Alten Herren" des Malchower SV 90 gegen den FSV Mirow/Rechlin zeichnete sich Dirk Witt, genannt "Willi", als vierfacher Torschütze aus.

Im Punktspiel der "Alten Herren" des Malchower SV 90 gegen den FSV Mirow/Rechlin zeichnete sich Dirk Witt, genannt "Willi", als vierfacher Torschütze aus.
Seinen Torreigen eröffnete er in der 13. Minute mit einem verwandelten Handelfmeter. Tor Nummer zwei zeichnet einen Stürmer mit Torriecher aus. Der gegnerische Torwart unterlief einen Eckball. "Willi" reagierte am schnellsten und staubte zum 2 : 0 in der 36. Minute ab. In der 50. Minute stürmte M. Möller bis zur Grundlinie. Seine Flanke über die Abwehr fand den Kopf von "Willi" und es hieß 3 : 0. In der 70. Minute warteten Freund und Feind bei einem mehrmals aufspringenden Ball darauf,dass einer reagiert. Es war der Feind. F. Meyer brauchte nur den Fuß hinhalten und der Ball rollte zum 4 : 0 ins Tor. Das 5 : 0 war dann wieder ein oft gesehener Spielzug. A. Hellmann spielt M. Möller mit einen Pass steil an, der läuft bis zur Grundlinie und flankt in den Rücken der gegnerischen Abwehr. "Willi" springt im richtigen Moment und vollendet gekonnt mit dem Kopf. Fußball kann so einfach sein. Das 6 : 0 erzielte R. Preljanski in der letzten Spielminute mit einem scharfen Schuss aus der Drehung.
Trotz der klaren Niederlage war die Mannschaft des FSV Mirow/Rechlin während des gesamten Spieles um eine Resultatsverbesserung bemüht.

Malchower SV 90: Lindner, Braun, Beyer, Grieger, Sagunski, Kahn, Hellmann, Johannsen, Meyer, Witt, Möller und Preljanski

Urlaub in Mecklenburg-Vorpommern
Anzeige

Kommentare