Startseite » Aktuelles

Malchower SV mit Unentschieden in der Hauptstadt

1. Mannschaft 21.05.2012 07:44 Uhr

In einer niveauarmen Partie, Freundschaftsspiel unter Wettkampfbedingungen nannten es die Gastgeber, hatte der MSV die erste Torchance.

Zum Saisonabschluss erreichte der MSV beim Lichterfelder FC ein 2:2 (1:0). In einer niveauarmen Partie, Freundschaftsspiel unter Wettkampfbedingungen nannten es die Gastgeber, hatte der MSV die erste Torchance. Dariusz Kostyk war im Strafraum gefoult worden. Den fälligen Strafstoß vergab Christian Senkpiehl aber kläglich (6.). Und es kam noch schlimmer. Im direkten Gegenzug ging der LFC mit 1:0 (7.) in Führung. Was folgte, war ein typischer Sommerkick bei immerhin 30° C, wobei den Gastgebern das Bemühen anzusehen war, im 28. Saisonspiel endlich den 1. Sieg zu erringen. Der MSV fand nicht statt. Und auch im zweiten Spielabschnitt sah das nicht besser aus. Einen eher harmlosen Freistoß aus 30 Metern musste MSV- Keeper Paul- Friedrich Kornfeld prallen lassen, und aus Nahdistanz konnte der LFC (55.) auf 2:0 erhöhen. Auch im Anschluss blieben nur die Berliner gefährlich. Paul- Friedrich Kornfeld musste mehrfach sein ganzes Können aufbieten, um weitere Gegentore zu verhindern. Mit zwei, drei Glanzparaden hielt er den MSV im Spiel. Aus dem Nichts heraus fiel der Anschlusstreffer für den MSV. Eine Flanke von Can Kalkavan köpfte Christoph Bergmann aus spitzem Winkel unter den Torwart hindurch zum 2:1 (80.). Felix Freitag hatte in der 85. Minute den Ausgleich auf dem Fuß, scheiterte aber. Der Ausgleich fiel dann aber doch noch. In der 90. Minute nahm Benjamin Kwast an der Strafraumgrenze einen Ball volley. Dieser wurde abgefälscht und landete, zur Überraschung aller, zum 2:2 in den Maschen. Mit diesem äußerst glücklichen Unentschieden sicherte sich der Malchower SV in der Abschlusstabelle den 10. Platz.  Jetzt geht die Mannschaft in die wohlverdiente Sommerpause. Zum Trainingsauftakt Anfang Juli wird das Team dann ein anderes Gesicht haben. Sechs bis sieben neue Spieler sollen kommen. Manager Marcel Bartsch und Trainer Sven Lange führen derzeit intensive Gespräche.

Im Spiel gegen den LFC Berlin kamen folgende Spieler zum Einsatz:
Paul- Friedrich Kornfeld, Georg Schumski, Marvin Bartelt, Christian Senkpiehl, Niels Laumann, Felix Freitag, Mathias Hopp, Can Kalkavan, Kevin Blumenthal, Guido Timper, Dariusz Kostyk, Benjamin Kwast, Marten Pfahl, Christoph Bergmann

Urlaub in Mecklenburg-Vorpommern
Anzeige

Kommentare