Startseite » Aktuelles

Licht und Schatten beim Spiel gegen Rosenow

Alte Herren 14.06.2012 09:01 Uhr

Die "Alten Herren" des Malchower SV 90 zeigten im Halbfinalrückspiel gegen den SV46 Rosenow zwei unterschiedliche Gesichter.

Mit dem 3. 0 aus dem Hinspiel in Rosenow im Rücken ließ man es in der ersten Halbzeit gemächlich angehen.
Alles, was sie sonst auszeichnet, ließen sie vermissen. Nicht so der Gegner, der unbeschwert seine Chance suchte. In der 10. Minute erzielten sie mit einem Kopfball im Anschluss an eine Ecke das verdiente 1 :0. Wer gedacht hat, dass die Malchower aufwachen, sah sich getäuscht.
Es war ein Festival an Fehlpässen und anderer Unzulässigkeiten. Völlig überraschend und auch unverdient dann der Ausgleich durch einen fragwürdigen Foulstrafstoss in der letzten Minute vor dem Halbzeitpfiff.
Ganz anders die zweite Halbzeit. Hier zeigte man dem Gast, wer der Platzhirsch ist. Fließende Kombinationen, satte Torschüsse, Spiel ohne Ball und die notwendige Laufbereitschaft führten zum Erfolg. Zunächst erzielte der Gast in der 43. Minute wieder ein Kopfballtor. Dann war jedoch Schluss mit lustig. In der 45. Minute das 2 : 2 durch M. Möller mit einem Kracher von der Strafraumgrenze. In der 52. Minute zog M. Klenke aus gut 20 Meter ab. Ehe der Torwart reagieren konnte, klingelte es in seinem Kasten. Danach gab es Chancen im Minutentakt für die Malchower. In der 60. Minute wieder ein schnell vorgetragener Angriff über die rechte Seite, den G. Siebrecht mit einem satten Schuss zum 4 : 2 abschloss. Nach der Europapokalregel führte Malchow jetzt 7 : 2 und wechselte vier Ergänzungsspieler ein. Kurz vor Ultimo ließ man dann noch den Anschlusstreffer zu.

Das Endspiel um die Kreismeisterschaft der "Alten Herren" findet am Freitag, den 22.06.2012, um 19:00 Uhr, auf dem Waldsportplatz, in Malchow gegen den 1. FC 04 Neubrandenburg statt.

Den Einzug in das Finale erspielten: Lindner, Kahn, Meyer, Preljanski, Siebrecht, Beyer, Timm, Bielefeld, Tomaske, Klenke, Witt, Möller, Rösler, Hennecke und Müller

Urlaub in Mecklenburg-Vorpommern
Anzeige

Kommentare