Startseite » Aktuelles

Malchower SV siegt erneut deutlich

1. Mannschaft 22.07.2012 13:02 Uhr

Besonders spielfreudig erwies sich an diesem Abend Stefan Voß, der fünf Tore erzielte.

Am Freitagabend spielte der Malchower SV gegen den polnischen Viertligisten LKS Vineta Wolin. Von Beginn an übernahm der MSV die Initiative und ließ die Gäste gar nicht zur Entfaltung kommen. Besonders spielfreudig erwies sich an diesem Abend Stefan Voß, der fünf Tore erzielte. Er eröffnete mit einem Doppelschlag auch den Torreigen. In der 4. Minute landete ein Flachschuss aus knapp 15 Metern im langen Eck. Nur zwei Minuten später erhöhte Stefan Voß per Kopf nach einer Hereingabe von Can Kalkavan auf 2:0. Einen Abwehrfehler der Gäste nutzte Georg Schumski zum 3:0 (32.), und nach erneuter Vorarbeit von Can Kalkavan konnte Stefan Voß aus Nahdistanz auf 4:0 (35.) erhöhen. Den Halbzeitstand von 5:0 (42.) stellte Adrian Rakowski per Foulelfmeter her. Can Kalkavan war im Strafraum von den Beinen geholt worden. Wie in einem Testspiel üblich, wechselte Trainer Sven Lange zur Pause durch. Das tat dem Spielfluss aber keinen Abbruch. Der MSV kombinierte munter weiter und bot anschaulichen Offensivfußball. Guido Timper trug sich als nächster Torschütze ein. Zunächst erzielte er per Kopfball nach einem Voß - Freistoß das 6:0 (66.), dann hämmerte er selbst einen Freistoß aus gut 25 Metern zum 7:0 (79.) in den Winkel. Die beiden letzten Tore des Spiels waren dann wieder dem Mann des Tages, Stefan Voß, vorbehalten. Mit einem satten Schuss aus 10 Metern in den kurzen Winkel erhöhte er auf 8:0 (85.), und in der 87. Minute schloss er einen schnellen MSV - Konter zum 9:0 Endstand ab. Trainer Sven Lange zeigte sich nach dem Spiel zufrieden: "Wir haben einen guten Trainingsstand. Die Bewegungsabläufe sind schon rund. An den Laufwegen und der taktischen Umsetzung der Vorgaben müssen wir noch arbeiten. Wie uns das gelingt, werden die nächsten Spiele zeigen. In dieser Mannschaft steckt viel Potential."
Die Mannschaft fährt jetzt nach Weißensee ins Trainingslager und bestreitet dort Testspiele gegen Rot - Weiß Erfurt II und Wacker Nordhausen. Anschließend folgen Tests in Sievershagen (1.8.2012) und bei Optik Rathenow (4.8.2012). Das letzte Vorbereitungsspiel bestreitet der MSV am 7.8.2012 um 19.00 Uhr auf dem "Waldsportplatz" gegen BSC Freiberg.

Als weiteren Neuzugang hat der Malchower SV Stephane Nkok verpflichtet. Der gebürtige Kameruner ist 23 Jahre alt, lebt seit 14 Jahren in Deutschland (spricht perfekt deutsch) und hat zuletzt beim Lüneburger SK gespielt. Als beidbeiniger Defensiv ? Spezialist soll er die linke Abwehrseite des MSV verstärken.

Fußballinteressierte haben die Möglichkeit am 27.7 2012 um 19.30 Uhr auf dem "Waldsportplatz" ein Testspiel der neu formierten zweiten Mannschaft des Malchower SV zu erleben. Das Team von Trainer Mathias Hopp trifft auf die Reserve der Kaderschmiede des FSV Bentwisch.

Urlaub in Mecklenburg-Vorpommern
Anzeige

Kommentare