Startseite » Aktuelles

Malchower SV mit Unentschieden im Auftaktspiel

1. Mannschaft 12.08.2012 13:17 Uhr

Der MSV wollte spielerisch zum Erfolg kommen. Der Spielaufbau erfolgte geordnet, aber zu langsam und ohne Überraschungsmomente.

Zum Auftakt der neuen Oberligasaison empfing der Malchower SV den Aufsteiger und Ortsnachbarn, SV Waren 09. In diesem Müritz- Derby war der Gastgeber der klare Favorit, konnte aber dieser Rolle zu Beginn des Spiels nicht gerecht werden. Der MSV wollte spielerisch zum Erfolg kommen. Der Spielaufbau erfolgte geordnet, aber zu langsam und ohne Überraschungsmomente. Dazu kam, dass die Gäste zwar tief standen, aber den Spielaufbau des MSV robust störten und immer wieder schnelle Konter setzten. Ein solcher führte dann auch in der 17. Minute zum Erfolg. Andy Purlinski erzielte nach einem Abwehrfehler die Gästeführung. Aber der MSV konnte schnell ausgleichen. Nach einer Hereingabe von der rechten Seite war Stefan Voß zur Stelle, und erzielte das 1:1 (20.). Abstimmungsprobleme in der MSV- Abwehr begünstigten die erneute Gästeführung in der 35. Minute. Ein Freistoßball wurde vor das MSV- Gehäuse geschlagen, und er Ball, von den Abwehrspielern unterschätzt, setzte auf und sprang ins Tor. Der MSV war geschockt, wirkte hilflos und bekam vor der Pause sogar noch das 1:3. Wieder stand ein MSV- Verteidiger Pate, als er wegrutschte und Warens Torjäger Tobias Täge den Pausenstand herstellte. Im zweiten Spielabschnitt zeigte sich der MSV dann deutlich besser und gewann auch eine optische Überlegenheit. Nach einer Ecke erzielte Guido Timper den 2:3 (48.) Anschlusstreffer. Weitere Torchancen folgten, doch mehr als das 3:3 (68.) gelang nicht. Felix Freitag erzielte mit seinem überlegten Schuss ins Eck den Endstand. Am Ende blieb es bei diesem leistungsgerechten Unentschieden. Der Malchower SV konnte nicht an die guten Leistungen der Vorbereitung anschließen, und sein ganzes Leistungsvermögen ausschöpfen. Trainer Sven Lange hatte aber im Vorfeld schon darauf hingewiesen, dass nicht ein einzelnes Spiel entscheidend ist, sondern am Ende der Saison das ausgegebene Saisonziel erreicht werden soll.

Der Malchower SV spielte mit:
Paul- Friedrich Kornfeld, Georg Schumski, Marvin Bartelt, Mathias Wenger , Adrian Rakowski, Can Kalkavan, Marvin Mißfeld, Stephane Nkok, Felix Freitag, Björn Plate, Stefan Voß, Guido Timper, Kevin Blumenthal

Am Sonnabend kommt es zur ersten Runde im Landespokal. Der MSV geht auf Reisen und trifft auf den FSV Mirow/ Rechlin.

Urlaub in Mecklenburg-Vorpommern
Anzeige

Kommentare