Startseite » Aktuelles

Nicht verloren und trotzdem nicht gewonnen

Alte Herren 21.08.2012 08:36 Uhr

Der Supercup der "Alten Herren" wurde zwischen dem 1. FC Neubrandenburg 04, Chemie Neubrandenburg und dem Malchower SV 90 in Malchow in Turnierform ausgetragen.

Der Supercup der "Alten Herren" wurde zwischen dem 1. FC Neubrandenburg 04, Chemie Neubrandenburg und dem Malchower SV 90 in Malchow in Turnierform ausgetragen.
Das Los hat es so gewollt, dass sich, wie in den Finalspielen der letzten Jahre, die Mannschaften des 1. FC Neubrandenburg 04 und des Malchower SV 90 gegenüberstanden.
Und wieder einmal konnten, trotz zahlreicher Chancen, die Malchower das Spiel nicht gewinnen. Aber auch die Neubrandenburger trafen das Tor nicht. Im Elfmeterschießen hatten dann die Malchower mit 4 : 3 die Nase vorn.
Im zweiten Spiel war dann Chemie Neubrandenburg Gegner der Malchower. In einem einseitigen Spiel gewannen die "Alten Herren" des MSV 90 mit 4 : 1.
Die Mannschaft von Chemie war nur mit elf Spielern zu dem Turnier angereist. Gegen Malchow spielte man mit nur 10 Spielern. Im letzten Turnierspiel traten dann nur acht Feldspieler und der Torwart an. Ein Schelm, der Arges dabei denkt. Der 1. FC Neubrandenburg gewann dann auch promt mit 6 : 0 und somit das Turnier.
Da die Spielstärken der Mannschaften bekannt sind , hätte die Turnierleitung den Ablauf so gestalten können, das Malchow gegen den 1. FC Neubrandenburg das letzte Spiel bestreitet. So war für den Autor der sportliche Wert gleich Null. Aber man kann ja lernen.

Am nächsten Sonntag beginnt mit dem Spiel SV Waren 09 und dem Malchower SV 90 die Punktspielserie 2012/2013 auf dem Sportplatz in Waren für die "Alten Herren".

Urlaub in Mecklenburg-Vorpommern
Anzeige

Kommentare