Startseite » Aktuelles

Der Malchower SV kann wieder nicht gewinnen

1. Mannschaft 02.09.2012 14:30 Uhr

"Wir haben eine spielstarke Mannschaft und den besten MSV, den es je gab. Und das werden wir auch zeigen."

Auf der abschließenden Pressekonferenz nach dem Spiel versuchte Trainer Sven Lange gar nicht erst die Situation schön zu reden, dennoch stellte er sich resolut vor sein Team: "Wir haben eine spielstarke Mannschaft und den besten MSV, den es je gab. Und das werden wir auch zeigen." Aktuell jedoch steht der Malchower SV nicht so gut da und kann den selbst gesetzten Ansprüchen nicht gerecht werden. Und es fällt allen schwer, eine akzeptable Erklärung hierfür zu finden. Die Mannschaft arbeitet gut, kämpft, hat aber keinen Erfolg. So war es auch im Spiel gegen RSV Waltersdorf. Der MSV präsentierte sich gut, stand zunächst sicher in der Abwehr und konnte sich sogar Torchancen erarbeiten, die aber nicht unbedingt zwingend waren. Das Spiel war von vielen Zweikämpfen geprägt. Eine Standardsituation brachte dann auch den MSV in Rückstand. Waltersdorf`s Kapitän Dennis Kutrieb zimmerte einen Freistoß aus gut 25 Metern in den langen Winkel. 0:1 in der 31. Minute. Erneut war der MSV in Rückstand geraten, dabei sollte doch dieses Mal alles besser werden. Bis zur Halbzeitpause fand der MSV nicht wieder richtig ins Spiel zurück, verlor etwas die Ordnung. Im zweiten Spielabschnitt wollte der MSV dann unbedingt das Ergebnis korrigieren und setzte den Gast jetzt stärker unter Druck, ein Tor wollte aber nicht gelingen. Pech auch, dass der nicht sehr souveräne Schiedsrichter dem MSV nach einem Handspiel auf der Torlinie einen klaren Elfmeter verweigerte. Am Ende musste der MSV sogar froh sein, durch einen schnellen Konter der Gäste nicht noch höher in Rückstand zu geraten. So blieb es bei dieser bitteren 0:1 Heimniederlage und der Erkenntnis, dass der MSV noch weiter hinter den Erwartungen zurückliegt.

Im Spiel gegen Waltersdorf setzte Trainer Sven Lange folgende Spieler ein:
Paul - Friedrich Kornfeld, Georg Schumski, Marvin Bartelt, Stefan Geers, Can Kalkavan, Dan Röpcke, Mathias Wenger, Guido Timper, Felix Freitag, Björn Plate, Steffan Voß, Marvin Mißfeld, Christoph Bergmann, Kevin Blumenthal

Sein nächstes Punktspiel bestreitet der Malchower SV am Freitagabend (14.09.) um 20.00 Uhr beim 1. FC Neubrandenburg.

Urlaub in Mecklenburg-Vorpommern
Anzeige

Kommentare