Startseite » Aktuelles

Verdienter Erfolg für Malchower A-Jugend

Nachwuchs 19.11.2012 19:19 Uhr

Am 12. Spieltag der Landesliga Ost mussten die MSV-Junioren bei der SG Rot Weiß Wolgast/Pommern Greifswald antreten und gingen am Ende einer spannenden Partie mit 5:3 als Sieger vom Platz.

Am 12. Spieltag der Landesliga Ost mussten die MSV-Junioren bei der SG Rot Weiß Wolgast/Pommern Greifswald antreten und gingen am Ende einer spannenden Partie mit 5:3 als Sieger vom Platz. Dabei stand das Spiel für den MSV unter keinen guten Vorzeichen. Allein fünf Stammkräfte fielen aus unterschiedlichen Gründen kurzfristig aus. Mit Steffen Evert, Felix Ponto und Florian Holz mussten demzufolge drei Spieler des Jahrgangs 1997 ran. Die Youngster machten ihre Sache sehr solide und trugen so zum Erfolg der A-Junioren bei. Den besseren Start erwischten die Gastgeber. Nach der Phase des Abtastens kamen sie in der 20. Minute zum 1:0. Nur zwei Minuten später erzielte Pascal Meyer nach einer Ecke von Nils Nowak mit einem wuchtigen Kopfball den Ausgleich. Das Tor wirkte wie ein Signal. Die MSV-Jungs erhöhten das Tempo und kamen so zu etlichen Möglichkeiten. Eine davon verwertete Michi Wegner zum 2:1. Wenig später setzte Florian "Erwin" Zarnke zu einem seiner Sturmläufe über die rechte Außenbahn an. Kurz vor der Grundlinie kam das genaue Anspiel auf den mitgelaufenen Johannes Köhler, der keine Mühe hatte zu vollenden. Der vierte Treffer war wieder eine Co-Produktion der Beiden. Die maßgerechte Flanke von Erwin Zarnke "pflückte" Johannes Köhler im 16er gekonnt herunter und schob den Ball ins äußerste Eck (47.). Nun schien es eine Frage der Zeit zu sein, wann weitere MSV-Tore fallen würden. Aber viel klein/klein und Hacke/Spitze verhinderten oft einen höheren Vorsprung. Nicht selten geht das nach hinten los und so stand es nach zwei Treffern der Gastgeber (65./77.) nur noch 4:3. In der 82. Spielminute zeigte der kurz zuvor eingewechselte Balkaran Singh seinen Offensivkollegen, wie einfach Fußball auch sein kann. Nach einem Schuss von Johannes Köhler ließ der Wolgaster Keeper den Ball prallen und Balkaran sorgte völlig schnörkellos für die Entscheidung. Alles in allem ging der Sieg aufgrund einer geschlossenen Mannschaftsleistung absolut in Ordnung. Am kommenden Samstag (24.11., 10 Uhr) empfängt Malchows A-Jugend die SG Karlsburg/Züssow zum Punktspiel.

MSV: Steffen Evert, Florian Zarnke, Julian Sagunski, Florian Holz (85. Dennis Schumann), Dennis Asse, Michael Wegner, Felix Ponto (80. Balkaran Singh), Pascal Meyer, Alex Viterspan, Nils Nowak, Johannes Köhler

Urlaub in Mecklenburg-Vorpommern
Anzeige

Kommentare