Startseite » Aktuelles

Erfolgreicher Auftakt für Malchows A-Jugend

Nachwuchs 26.02.2013 04:06 Uhr

Im Nachholspiel aus dem Dezember hieß es am Ende 8:0 für die Inselstädter.

Bei klirrender Kälte und glattem Geläuf erfüllten die Junioren des MSV ihre Pflichtaufgabe gegen den Tabellenletzten Groß Miltzow standesgemäß. Im Nachholspiel aus dem Dezember hieß es am Ende 8:0 für die Inselstädter. In der ersten halben Stunde sahen die Zuschauer einen Grottenkick. Trotz drückender Überlegenheit fand der MSV nicht zu seiner gewohnten Spielweise. Übertriebene Einzelaktionen und wildes Gebolze prägten die Partie. Auch der erste Treffer in der 26. Minute passte in dieses Bild. Pascal Meyer tanzte im Strafraum der Gäste fünf Gegenspieler aus und schlenzte den Ball dann aber sehenswert ins lange Eck. Das Tor schien auch ein Signal an die Mannschaft zu sein. In der Folge lief das Spiel des MSV deutlich besser. Es ging schnell und direkt, endlich auch über die Flügel und so ergaben sich folgerichtig zahlreiche Möglichkeiten. In der 36. Minute fiel das 2:0 vom Elfmeterpunkt. Johannes Köhler, zuvor unsanft von den Beinen geholt, verwandelte unter Mithilfe des Pfostens und des Torwartrückens mit ein wenig Dusel. Zwei Minuten später wurde Olli Schulz über rechts geschickt und vollendete gewohnt sicher. Da Pascal Meyer an diesem Tage in Schusslaune war, versuchte er es in der 40. noch mal aus der Distanz und traf zum Pausenstand. In der Kabine äußerten einige Spieler ihre Erkenntnis, Gegner und Ball laufen zu lassen, sei das geeignete Rezept. Umso unverständlicher war es, warum der MSV wieder 30 Minuten bis zum nächsten Treffer benötigte. Trotz breiten Spiels fehlten den Außen die Anspielmöglichkeiten, weil die anderen Offensivkräfte in der Mitte auf den finalen Pass lauerten. In der 75. Spielminute setzte sich Erwin Zarnke auf der rechten Außenbahn energisch durch, passte präzise auf Johannes Köhler, der keine Mühe hatte das 5:0 zu erzielen. Kurz darauf machte er dann das halbe Dutzend voll. Für den vielleicht schönsten Treffer des Tages sorgte in der 81. Kapitän Kai Johannsen. Sein direkter Freistoß von der Strafraumgrenze schlug unhaltbar im Miltzower Kasten ein. In der 85. Minute zeigte der Schiri erneut auf den Punkt. Nun wollte auch Pascal Meyer seinen dritten Treffer. Der gegnerische Torwart hatte allerdings etwas dagegen. Besser als vom Punkt war wenig später seine Vorlage für Olli Schulz, der zum Endstand von 8:0 traf. Durch diesen klaren Erfolg belegen Malchows A-Junioren nun den zweiten Platz in der Landesliga Ost. Sollte es die Witterung zulassen, spielen die MSV-Kicker am kommenden Samstag beim LSV Triepkendorf. Gegen gewohnt kampfstarke Gastgeber wird dann eine Leistungssteigerung nötig sein.

MSV: Steffen Evert, Florian Zarnke, Kai Johannsen, Julian Sagunski, Nils Schriever (52. Tommy Bohl), Alex Viterspan, Pascal Meyer, Felix Ponto, Nils Nowak, Oliver Schultz, Johannes Köhler

Urlaub in Mecklenburg-Vorpommern
Anzeige

Kommentare