Startseite » Aktuelles

Malchower SV wartet weiter auf den Erfolg

1. Mannschaft 02.09.2013 07:14 Uhr

Dem MSV bleibt nur die Erkenntnis, dass man noch nicht in der neuen Oberligasaison angekommen ist.

Auch am Freitagabend blieb der MSV erfolglos. Im Duell, des bis dahin Tabellenletzten, den 1. FC Neubrandenburg, gegen den Vorletzten, den MSV, gab es nicht den so erhofften Durchbruch für die Mannschaft. Wieder hat der MSV bis zur letzten Minute gekämpft, aber spielerisch reichte es auch hier nicht. Und wenn es schon nicht läuft, kommt auch noch das Pech dazu. Dem 1:0 der Gastgeber in der 4. Minute ging ein klares Stürmerfoul voraus, doch der schwache Schiedsrichter ließ das ungeahndet, so dass Parzy aus Nahdistanz per Flachschuss abschließen konnte. Wieder geriet der MSV schnell in Rückstand und wieder brachte das eine gewisse Verunsicherung. Die Gastgeber erkannten das und setzten sofort nach. Per Kopfball im Anschluss an eine Ecke gelang dem Gastgeber das 2:0 (12.). Und mit einem schnellen Kontert, bei dem die MSV - Abwehr erneut nicht gut aussah, konnte der 1. FC Neubrandenburg in der 27. Minute sogar auf 3:0 erhöhen. Das Spiel war gelaufen. Bis zur Halbzeitpause stabilisierte sich der MSV etwas und ließ auch keine größeren Chancen mehr zu. Nach dem Seitenwechsel wollten die jungen Spieler des MSV unbedingt ein schnelles Tor, um vielleicht doch noch etwas zu bewegen. Und tatsächlich erarbeiteten sie sich zwei gute Chancen. Beide Male erfolgte der Angriff über die rechte Seite. Aber auch beide Male konnte die Hereingabe nicht verwertet werden. Da bis zum Spielende nichts mehr ging, blieb es bei diesem 3:0 Sieg des 1. FC Neubrandenburg. Dem MSV bleibt nur die Erkenntnis, dass man noch nicht in der neuen Oberligasaison angekommen ist. Vielleicht gelingt es ja beim anstehenden Pokalspiel in Greifswald, den Bock endlich umzustoßen und endlich mal ein Spiel erfolgreich zu gestalten.

In Neubrandenburg spielte der Malchower SV mit:
Robert Leonhardt, Georg Schumski, Marvin Bartelt, Gordon Grotkopp, Robin Demeter, Alexander Fogel, Björn Plathe, Robert Quaschning, Sava Mihajlovic, Christian Urgast, Mathias Feyerabend, Philipp Keup

Urlaub in Mecklenburg-Vorpommern
Anzeige

Kommentare