Startseite » Aktuelles

Schützenfest der "Alten Herren"

Alte Herren 08.10.2013 08:50 Uhr

Fünf Torschützen!

Im Punktspiel gegen die Spielgemeinschaft SG Wokuhl/Blankensee trugen sich fünf Spieler der "Alten Herren" des Malchower SV 90 in die Torschützenliste ein - es hätten mehr sein können. Den Torreigen eröffnete in beiden Halbzeiten Gerd Siebrecht. Das 1 : 0 in der 2. Minute war aus ca. dreißig Meter als Flanke gedacht. Doch der letzte Mann des Gegners irritierte seinen eigenen Torwart, und der Ball sprang ins Tor. Das 4 :1 in der 46. Minute dagegen war ein satter Schuss aus 20 Meter in den linken Dreiangel - und das als Verteidiger. Bei einem Endergebnis von 8 : 1 ist es müßig, alle Tore einzeln zu analysieren. Von abgestaubt, über auf den Kopf gefallen und ins Tor geprallt, bis Granate war alles zu sehen. Beim Stand von 2 : 0 erzielten die unermüdlich fair kämpfenden Gegner das Ehrentor zum Zwischenstand von 2 : 1. Die Torschützen beim MSV 90 waren D. Witt mit drei, G. Siebrecht mit zwei Toren und M. Möller, M. Schümann und F. Braun mit je einem Treffer. Trotz des klaren Ergebnisses ging man doch mehr als großzügig mit seinen Chancen um. Dem Schiri J. Fistler war in seiner Spielleitung seine langjährige Erfahrung und Abgeklärtheit anzumerken.

Am 3. November spielen die "Alten Herren" gegen Burg Stargard um 10.00 Uhr, auf dem Waldsportplatz im Viertelfinale um den Einzug ins Halbfinale.

Nicht sehr geschwitzt haben beim MSV 90: Schwarz, Siebrecht, S. Steinhäuser, Rösler, Trettin, Henecke, Hellmann, M. Steinhäuser, Schümann, Möller, Witt, Braun, Preljanski, Mahnke und Müller

Urlaub in Mecklenburg-Vorpommern
Anzeige

Kommentare