Startseite » Aktuelles

Drei Punkte für die MSV-Junioren

Nachwuchs 02.11.2013 09:58 Uhr

Die Jungs besiegten Neukloster mit 4 zu 1.

Vor dem Spiel der A-Junioren des Malchower SV gegen Blau-Weiß Neukloster gaben die Trainer Jan Papke und Peter Freitag eine klare Devise aus. Neun Punkte sind bis Weihnachten noch zu vergeben. Und die müssen her, um den Kontakt zur Spitze nicht zu verlieren. Nach einem mäßigen Spiel und einem deutlichen 4:1 war das erste Drittel der Aufgabe bewältigt. Wie schon gegen Röbel ließ Malchows A-Jugend in der Anfangsphase trotz spielerischen Übergewichts unnötige Konter zu. Und so kam es, wie es kommen musste: Der Gast ging in der 8. Minute in Führung. Gegen Röbel knickten die MSV-Jungs in Grabowhöfe ein, diesmal nicht! Es dauerte allerdings bis zur 22. Minute als Lucas Diercks eine Ecke von Nils Nowak gefühlvoll in den Winkel köpfte. Glücklicherweise lichtet sich das Lazarett des MSV aktuell wieder: Julian Sagunski, Felix Mahnke und Alex Viterspan waren wieder mit dabei. Letzterer erzielte in der 34. Minute unnachahmlich aus spitzem Winkel das 2:1. Kurz nach der Pause war er es, der mit seinem elften Saisontreffer die Weichen auf Sieg stellte. Nils Nowak fühlte sich angesteckt und legte mit einem Distanzschuss zum 4:1 nach. Spieler des Tages war aber für beide Trainer der "Arbeiter" Eric Kowalzek.

Am kommenden Spieltag empfangen Malchows A-Junioren auf dem heimischen Kunstrasen (10.11., 10 Uhr) das Team aus Goldenstädt. Dann wird auch Kapitän Richard Kluth nach zwei Spielen Rotsperre wieder dabei sein. Für ein ähnliches Foul hat ein tschechischer Verteidiger gegen Robben vor kurzem Gelb gesehen. Gibt es etwa zweierlei Maß im Fußball?, fragt sich Trainer Peter Freitag.

MSV: Steffen Evert, Tommy Bohl, Julian Sagunski, Moritz Jarchow, Tom Lingner, Felix Mahnke, Eric Kowalzek, Pascal Meyer (59. Nico Hülsewig), Nils Nowak (78. Tom Cybart), Lucas Diercks (70. Maximilian Hagen), Alex Viterspan

Urlaub in Mecklenburg-Vorpommern
Anzeige

Kommentare