Startseite » Aktuelles

Malchower SV spielt Unentschieden gegen FC Schönberg

1. Mannschaft 11.11.2013 07:39 Uhr

Allein Björn Plate hätte "Das Ding" machen müssen.

Nach dem Heimspiel des MSV gegen den FC Schönberg hat sich die Situation für den MSV nicht verbessert. Als Minimalziel waren zehn Punkte bis zur Winterpause geplant. Das ist zwar noch möglich, wird aber sehr schwer. Das 1:1 (1:1) gegen den FC Schönberg hilft dabei auch nicht so richtig weiter. Drei Punkte sollten es werden, aber auch die Gäste hatten sich etwas ausgerechnet. Und am Ende können sie wohl eher mit diesem Punkt leben, als der MSV. Beide Teams verzichteten auf ein langes Abtasten und begannen sofort damit, Druck auszuüben. Dabei erwischten die Schönberger den besseren Start. Mit einem schnellen Konter wurde die MSV - Abwehr ausgespielt, und bereits in der 5. Minute hieß es so 0:1 aus Sicht des MSV. Doch dieses Mal behielt der MSV den Kopf oben und versucht sofort, das Ergebnis zu korrigieren. Das gelang dann in der 12. Minute. Kapitän Christian Urgast schloss einen MSV - Angriff erfolgreich zum 1:1 ab. Anschließend entwickelte sich ein offenes Spiel mit leichten Vorteilen für die Gäste. Torchancen gab es auch noch, doch Tore sollten vor der Pause nicht mehr fallen. Nach dem Seitenwechsel wurde der MSV stärker und drängte auf die Entscheidung. Zunächst konnten die Schönberger noch alle MSV - Bemühungen erfolgreich unterbinden, zum Ende dieser Partie wurde der Druck immer größer und die Torchancen für den MSV immer klarer. Allein Björn Plate hätte "Das Ding" machen müssen. In der 63. Minute lief er nach einem Steilpass allein auf das Tor zu, rutschte aber im Strafraum weg. Chance vertan. Nach einem missglückten Rückpass der Schönberger Abwehr auf ihren Torwart sprintet Björn Plate dazwischen, vergab aber überhastet (72.). Und in der 81. Minute startete der MSV einen schnellen Konter in Überzahl. Der Ball kam zu Björn Plate. Der wollte es allein machen und scheiterte erneut. Schade, denn die Mannschaft hatte sich nicht aufgegeben und bis zur letzten Minute gekämpft.


Trainer Sven Lange setzte gegen den FC Schönberg folgende Spieler ein:

Robert Leonhardt, Georg Schumski, Patrick Häntschke, Gordon Grotkopp, Philipp Keup, Robin Demeter, Alexander Fogel, Björn Plate, Kevin Blumenthal, Robert Quaschning, Christian Urgast, Jefferson da Silva

Urlaub in Mecklenburg-Vorpommern
Anzeige

Kommentare