Startseite » Aktuelles

Malchower SV kann erneut nicht gewinnen

1. Mannschaft 25.11.2013 07:13 Uhr

In der 88. Minute bekam der FC Hansa Rostock II zum Unmut der MSV - Spieler auch noch einen Elfmeter geschenkt.

Der Malchower SV verlor auch sein Auswärtsspiel bei der Reserve des FC Hansa Rostock. Die Ostseestädter gewannen diese Partie mit 3:1 (1:0). In der 34. Minute gingen die Hanseaten mit 1:0 in Führung. Im Anschluss an eine Ecke wirkte die gesamte MSV - Hintermannschaft indisponiert und aus fünf Metern, nach vorheriger Kopfballablage, konnte der FC Hansa II zum Torerfolg kommen. Überhaupt wirkte der MSV im ersten Spielabschnitt gehemmt und verunsichert. Dieses besserte sich auch nach dem Seitenwechsel zunächst nicht. Nach einem Ballverlust im Mittelfeld setzten die Rostocker zu einem schnellen Konter an, der geklärt werden konnte. Doch im Nachsetzen fiel das 2:0 (58.) für die Rostocker. Aber plötzlich war der MSV da und zeigte Präsenz. Mit einem mustergültig herausgespielten Spielzug erarbeitete der MSV sich eine gute Chance, die Björn Plate zum 2:1 Anschlusstreffer (64.) abschloss. In der Folgezeit entwickelte der MSV so etwas wie eine Druckphase und kam auch zwangsläufig zu Torchancen, die aber alle überhastet vergeben wurden. In der 88. Minute bekam der FC Hansa Rostock II zum Unmut der MSV - Spieler auch noch einen Elfmeter geschenkt. Zunächst konnte Robert Leonhardt den Schuss zwar abwehren, doch gegen den Nachschuss war auch er machtlos.


Trainer Sven Lange setzte in Rostock folgende Spieler ein:
Robert Leonhardt, Georg Schumski, Mathias Feyerabend, Kevin Blumenthal, Robert Quaschning, Patrick Häntschke, Philipp Keup, Sava Mihajlovic, Alexander Fogel, Björn Plate, Christian Urgast, Robin Demeter, Samir Mahmutagic, Christian Senkpiehl

Urlaub in Mecklenburg-Vorpommern
Anzeige

Kommentare