Startseite » Aktuelles

Bambinis mit Platz 4 bei Hallenkreismeisterschaft in Stavenhagen

Nachwuchs 17.03.2014 20:35 Uhr

Nachdem unsere Bambinis in der Vorrunde in Neubrandenburg den zweiten Platz errangen.....

Nachdem unsere Bambinis in der Vorrunde in Neubrandenburg den 2ten Platz errangen, folgte nun die Belohnung in Form der Endrunde und dem Kampf um Medaillen in Stavenhagen.Obwohl das Starterfeld mit Neubrandenburg 1 und 2, Mühlenwind Woldegk, FSV Malchin und dem  SV Waren 09 hochkarätig besetzt war, rechneten sich die Malchower durchaus Chancen auf eine vordere Platzierung aus.Bryan Wilken, Tom Karff, Nando Homeyer, Milan Wilken und Lea Hein, bildeten das Grundgerüst der Mannschaft, das durch zahlreiche Einsätze in der F2 Mannschaft schon viel Erfahrung mitbrachte. Ergänzt wurden sie durch den erst 4 jährigen Ben Lindner und den 6 Jahre alten Finn Ortlieb, die erst ihr 2 tes Turnier spielten. Alles in allem, begann das Turnier sehr verheißungsvoll, mit einem super Spiel gegen Woldegk, das aber trotz zahlreicher Chancen und viel Pech nur 0:0 endete. Auch im Spiel gegen Waren, wollte das Runde einfach nicht ins Eckige und die Cancen auf eine vordere Platzierung schwanden. (0:0)Im Spiel gegen Malchin ging trotz des Tores von Lea Hein, der erste Sieg nicht in Erfüllung. Im Gegenteil, durch 2 Tore der Malchiner, wurden die letzten Hoffnungen auf Medaillen zerstört.Durch nur einen Wechselspieler, ging unserer Mannschaft so langsam die Puste aus aber dennoch wurde der Vorrundensieger FCN 1 mit 1:0 durch ein schönes Tor von Lea Hein besiegt.Im letzten Spiel, gegen den am Ende klaren Turniersieger FCN 2, wurde noch einmal alles gegeben und man verlor am Ende sehr knapp trotz des Tores von Bryan Wilken mit 1:2. Übrigens das einzige Gegentor der Neubrandenburger !!! Am Ende blieb der 4te Platz und die Erkenntnis, das man mit etwas mehr Glück auch Platz 2 hätte erreichen können.Bewundernswert bleibt anzumerken, das Ben Lindner und Finn Ortlieb sich wacker geschlagen haben und bei den Großen gut mitkämpften und keine Angst hatten.Trotz Krankheit unter der Woche, zeigte Bryan Wilken vollen Einsatz und überzeugte mit einer guten Leistung.Lea Hein wurde mal wieder zur besten Spielerin des Turniers gewählt und bekam einen großen Pokal.Tom Karff, Nando Homeyer und Milan Wilken zeigten, das in der Zukunft kein Weg an ihnen vorbei führt. 

Danke an alle Eltern, die das Team mit viel Einsatz und Hilfe, immer wieder unterstützen !!!!

Also dann .... bis zum nächsten Turnier 

Urlaub in Mecklenburg-Vorpommern
Anzeige

Kommentare