Startseite » Aktuelles

MSV-Junioren mit drittem Sieg in Folge

Nachwuchs 18.03.2014 18:14 Uhr

Im Landesliga-Spiel gegen die SG Zetor Benz fegten Malchows A-Junioren die Gäste aus Benz vom Platz

Im Landesliga-Spiel gegen die SG Zetor Benz fegten Malchows A-Junioren die Gäste aus der Nähe von Wismar förmlich vom Platz. Der 9:0 - Sieg ging auch in der Höhe absolut in Ordnung. Bei Schmuddelwetter lief das Spiel nur in Richtung Benzer Gehäuse. In der 8. Minute ging es ganz schnell: Kurze Ecke von Nils Nowak auf Dennis Niemann und dessen gefühlvolle Flanke beförderte Julian Sagunski mit einem wuchtigen Kopfball in die Maschen. Nur eine Minute später gab es erneut einen Treffer wie aus dem Lehrbuch. Nils Nowak piekte den Ball für Alex Viterspan in den Strafraum, Viti umkurvte zwei Abwehrspieler und vollendete zum 2:0. In der 16. Minute war der Vorbereiter dann selbst zur Stelle, bevor er per Hacke für Pascal Meyer (18.) zum 4:0 auflegte. Auch Steffen Evert wollte sich nicht lumpen lassen und erzielte in der 30. Minute das fünfte Tor. Aufgrund des klaren Vorsprungs ließ dann die Konzentration der Inselstädter ein wenig nach. Durch personelle Umstellungen und vor allem die Hereinnahme von Danny Mischkar und Richard Kluth war nach der Pause wieder mehr Dampf auf dem Kessel. Danny "bedankte" sich mit einem Doppelpack (64./68.) und Richard sorgte für zusätzliche Impulse im Spielaufbau. Alex Viterspan (72.) und Steffen Evert (74.) machten mit ihren jeweils zweiten Toren an diesem Tag den Sack endgültig zu. Für Malchows A-Jugend beginnen jetzt die Wochen der Wahrheit. Es warten vier echte Kracher auf die Jungs. Am kommenden Samstag geht es zum Güstrower SC, dann kommt der SV Plate, bevor der MSV nach Lübz zum Ligaprimus fährt. Zum Saisonhöhepunkt wird es an einem Freitagabend (25.4., 19 Uhr) zum Müritzderby mit dem PSV Röbel kommen.

MSV: Julian Stender, Dennis Niemann, Julian Sagunski (81. Tom Lingner), Nico Hülsewig, Tommy Bohl, Pascal Meyer (46. Danny Mischkar), Felix Mahnke (54. Richad Kluth), Lucas Diercks (68. Tom Cybart), Nils Nowak, Steffen Evert, Alex Viterspan

Urlaub in Mecklenburg-Vorpommern
Anzeige

Kommentare