Startseite » Aktuelles

Aller Anfang ist schwer

Alte Herren 24.03.2014 18:32 Uhr

Das erste Spiel der 2. Halbserie führte die "Alten Herren" des Malchower SV 90 zum Feldberger SV

Das erste Spiel der 2. Halbserie führte die "Alten Herren" des Malchower SV 90 zum Feldberger SV. Von 18 Spielern musste O. Peters die ersten 11 aussuchen, einfach ist das nicht. Auf schwer zu bespielenden Platz tastete man sich in den ersten 20 Minuten gegenseitig ab. Höhepunkte waren hüben wie drüben nicht zu vermelden. Dann aus dem Nichts in der besagten Minute das 1 : 0 für die Oldies aus Malchow. Dirk Volkstaedt, in seinem ersten Spiel für die "AH" des Malchower SV 90, hatte aus dem Mittelfeld einen Sahnepass in den Lauf von D. Witt gespielt. Annehmen, schauen und vollenden, "Willi" hat es eben drauf. Danach hatten die Malchower noch mehrere Grosschancen, es waren jedoch halt nur Chancen, mehr nicht. Das Tor zum Ausgleich in der 31. Minute sieht man selten. Praktisch fiel einem Feldberger der Ball auf den Kopf und von dort ins Tor, denn wegen der großen Erdanziehung gerade an dieser Stelle konnte er nicht hochspringen, aber Tor ist Tor.
In der zweiten Halbzeit zeigten die Malchower phasenweise, dass sie Fußball spielen können. So schlug M. Schümann in der 52. Minute eine Ecke als Bogenlampe. D. Johannsen sprang lehrbuchreif am höchsten und platzierte den Ball wuchtig zum 2 : 1 für die Malchower ins Tor. Gönnerhaft ließen die Malchower dann noch mehrere Möglichkeiten zur Resultatserhöhung aus, man war schließlich als Gast in Feldberg. Einem schwer verletzten Spieler des Feldberger SV wünschen die Malchower gute und schnelle Genesung.

Das Malchower Aufgebot: Schwarz, Siebrecht, Bielefeld, Braun, Trettin, Hellmann, Schümann, Volkstaedt, Rösler, Kahn, Preljanski, Müller, Mahnke, Fitzke, Nützmann, Möller, Johannsen und Witt

Urlaub in Mecklenburg-Vorpommern
Anzeige

Kommentare