Startseite » Aktuelles

Klarer Sieg gegen FCN Mädels

Nachwuchs 30.03.2014 19:39 Uhr

Als klarer Favorit ging das F2 Junioren Team in das Spiel gegen die Mädchen aus der Viertorestadt......

Als klarer Favorit ging das F2 Junioren Team in das Spiel gegen die Mädchen aus der Viertorestadt. Trat doch der Tabellenletzte, bisher ohne einen einzigen Treffer in der Rückrunde, als krasser Außenseiter an. Dennoch galt es, den Gegner nicht zu unterschätzen und das eigene Spiel durchzubringen. Als taktische Änderung wurde diesmal mit 2 Stürmern gespielt und hinten mit einer 2 Mann Abwehr begonnen. Die ersten 10 min gestalteten sich sehr schwierig und der Respekt vor den großen Mädchen war unserem Team doch anzumerken. Erst im Laufe des Spiels, verschoben sich die Stürmer gekonnt zwischen der vielbeinigen Abwehr des Gegners und erste Chancen wurden herausgespielt. Als sich dann Bryan Wilken endlich ein Herz fasste und von der Strafraumkante abzog, war der Bann gebrochen. Der Ball zappelte im Netz und nur 3 min später fast eine Kopie des ersten Tores. Lea Hein schickte Bryan mit einem wunderschönen Pass in den freien Raum und der vollendete erneut in das Neubrandenburger Tor. Jetzt stimmte auch die Ordnung im Spiel des MSV und nach dem Seitenwechsel fielen dann auch völlig verdient, weitere Tore. Das 3:0 erzielte Annalena Lange, nachdem sie vorher den Ball aus der Luft perfekt annahm und in die lange Ecke einnetzte. Das 4 te Tor war dann wieder Bryan vorbehalten, der mit einem schönen Linksschuss das Netz zum wackeln brachte. Die wieder zahlreichen Zuschauer( diesmal 51 !!), erlebten endlich mal einen entspannten Fußballtag und genoßen das Spiel unserer Mannschaft. Das 5:0 erzielte Tim Pomorin aus dem Gewühl heraus, umringt von 4 ! Gegenspielern. An diesem Tag waren auch die Ecken, getreten von Amy Censkowsky, brandgefährlich und so erzielte Lilly Pomorin im Nachschuss vom Strafraumrand ihr erstes Saisontor. Den Schlußpunkt setzte Lea mit einer schönen Einzelleistung und machte den Sieg perfekt. Weitere Tore wollten dann nicht mehr fallen und wären des guten denn auch zuviel gewesen.   Ein großes Lob an die Neubrandenburger Mädels, die niemals aufsteckten und sich nicht aufgaben, sowie den Schiedsrichter, der trotz eines Muskelfaserrißes bis zum Schlusspfiff durchhielt. :-)  

Jetzt folgt eine 3 wöchige Spielpause und dann geht es gegen die starke F2 Mannschaft aus Malchin wieder um Punkte.  

Malchow:Lukas Platzeck (0 Ballkontakte), Marvin Peschel, Arne Bruhn, Florian Seidel, Jarne Thiele, Annalena Lange (1), Amy Censkowsky, Lilly Pomorin (1), Lea Hein (1), Bryan Wilken (3), Tim Pomorin (1).

Urlaub in Mecklenburg-Vorpommern
Anzeige

Kommentare