Startseite » Aktuelles

Der Malchower SV erreicht die nächste Runde im Landespokal

1. Mannschaft 17.08.2014 17:13 Uhr

Für den MSV wurde es zu einem Geduldsspiel, aber ruhig und abwartend baute er wieder und wieder sein Angriffsspiel auf.

In der ersten Runde des lukrativen Landespokals setzte sich der Malchower SV souverän beim Landesligaaufsteiger Kickers JuS  mit 3:0 (1:0) durch. Der MSV hatte in dieser Partie nie Probleme, seine Höherklassigkeit zu beweisen. Von Beginn an dominierte der Oberligist dieses Spiel und erarbeitete sich allein in der ersten Hälfte neun hochkarätige Torchancen, jedoch reichte es zur Pause nur zu einem 1:0. Essama Etogo staubte in der 35. Minute aus Nahdistanz zum Führungstreffer ab, nachdem Argzim Redzovic mit seinem Kopfball nach einer Ecke nur den Pfosten traf. Die Gastgeber agierten im Defensivverhalten sehr geschickt, indem sie mit viel Laufaufwand die Räume für den MSV immer wieder zustellten. Für den MSV wurde es zu einem Geduldsspiel, aber ruhig und abwartend baute er wieder und wieder sein Angriffsspiel auf. Fast wären die Kickers sogar zum Torerfolg gekommen, als in der 73. Minute ein schneller Konter abgeschlossen wurde und der Ball an den Pfosten des MSV - Gehäuses klatschte. In der Endphase dieses überaus fair geführten Spiels sorgte der MSV dann aber auch mit weiteren Toren für klare Verhältnisse. Zunächst war es Stanislaw Puschkaruk, der nach einer herrlichen Kombination mit einem Schuss aus 18 Metern für das 2:0 (83. ) sorgte. Den Endstand zum 3:0 (89.) stellte Kevin Blumenthal her.

Trainer Christopher Stoll brachte folgende Spieler zum Einsatz:
Maximilian Karl, Georg Schumski, Kevin Blumenthal, Argzim Redzovic, Philip Sibrins, Patrick Häntschke, Alexander Fogel, Dimitrios Konstantinou, Romeo Muadi Ngonge, Essama Etogo, Stanislaw Puschkaruk, Evangelos Skraparas, Robin Naujoks, Kai Johannsen

Urlaub in Mecklenburg-Vorpommern
Anzeige

Kommentare