Startseite » Aktuelles

MSV-Junioren mit Auftakterfolg

Nachwuchs 01.09.2014 08:33 Uhr

Gegen die SG Parchimer FC/Aufbau Parchim fuhren Malchows A-Junioren am ersten Spieltag einen 5:4 - Erfolg ein

Die Ferienzeit ist vorbei und für die A-Jugend des Malchower SV, wie auch für ihre Trainer Jan Papke und Peter Freitag bestimmt das runde Leder wieder die Freizeit. Zum aktuellen Landesliga-Kader gehören 22 Spieler, darunter 7 Akteure vom TSV Goldberg. Nach Platz 3 in der Vorsaison wird diese erfolgreiche Kooperation fortgesetzt. Das Korsett der Mannschaft bilden 7 Spieler, die bereits in der letzten Spielzeit zum Team gehörten.

Gegen die SG Parchimer FC/Aufbau Parchim fuhren Malchows A-Junioren am ersten Spieltag mit einem 5:4 - Erfolg verdiente drei Punkte ein. Verdient, weil am Ende einer temporeichen Partie Kampfgeist und die Effektivität vor dem Tor den Ausschlag gaben. Den Torreigen eröffnete Kapitän Nils Nowak. Als er in der 13. Minute im Strafraum regelwidrig gestoppt wurde, verwandelte er gewohnt sicher vom Punkt. Die Antwort der Parchimer ließ aber nicht lange auf sich warten. Durch ein Kontertor (18.) kamen sie zum Ausgleich. Das wohl schönste Tor des Tages fiel in der 28. Minute: Einen Flankenball von Nils Nowak legte Danny Mischker auf Steffen Evert ab, der von der Strafraumgrenze volley ins lange Eck schlenzte. Vorbereiter Danny Mischker wollte dann auch mal und lupfte zum 3:1 (39.). In der 45. Minute gab es einen Freistoß für den MSV. Gegen den "Strich" von Eric Kowalzek war der Parchimer Keeper machtlos. Neben den Offensivkräften hatte auch ein glänzender MSV-Torwart Lucas Frehse großen Anteil am deutlichen Pausenstand. Nach dem Seitenwechsel kamen die Gäste immer besser ins Spiel. Zunächst war es ihr Spielmacher Max Flörke, der mit seinen beiden Toren (75./84.) für den Anschluß sorgte. Als Spielleiter Steven Berger aus Röbel drei Minuten Nachspielzeit anzeigte, wurde es dramatisch. In der 91. Minute kam Parchim nach einer Ecke per Kopf zum 4:4. Eric Wodrich, in der letzten Saison noch Kapitän von Goldbergs
B-Jugend, ließ nur eine Minute später die Jungs vom MSV jubeln. Und dann war Schluss!

Am kommenden Samstag gilt es nun in Sternberg nachzulegen.

MSV: Lucas Frehse, Felix Ponto (85. Moritz Grimm), Florian Holz, Tommy Bohl, Philipp Roßborsky, Johannes Ebert (46. Eric Wodrich), Eric Kowalzek (64. Alexander Grass), Steffen Evert, Nils Nowak, Remo Schäfer (46. Brandon Mittelstädt), Danny Mischker

Urlaub in Mecklenburg-Vorpommern
Anzeige

Kommentare