Startseite » Aktuelles

Alte Herren des Malchower SV unterliegen dem Penzliner SV 1:2

Alte Herren 09.09.2014 20:44 Uhr

Das Spiel begann etwas hektisch, kam dann aber schnell wieder in ruhige Fahrwasser.

Im zweiten Punktspiel der Saison der "Alten Herren", trafen der Penzliner SV und der Malchower SV aufeinander. Überschattet wurde das Spiel im Vorfeld durch den viel zu frühen Tod des langjährigen Trainers und Freundes Lothar Goldstein. Ihm zu Ehren hielten die Mannschaften vor dem Spiel zu einer Schweigeminute inne. Das Spiel begann etwas hektisch, kam dann aber schnell wieder in ruhige Fahrwasser. Die erste Halbzeit war bis auf die Anfangsphase dann ohne große nennenswerte Chancen auf beiden Seiten. So stand es zur Halbzeit folgerichtig 0:0. Um so besser kamen beide Teams aus der Pause. Es entwickelte sich ein munteres Spielchen mit zahlreichen Chancen auf beiden Seiten. Es dauerte dennoch bis zur 71. Minute, bis die Gastgeber aus Penzlin mit 1:0 in Führung gingen. Diese Führung konnten die Platzherren aber nicht lange verteidigen. Marko Steinhäuser setzte sich mit einem schönen Solo durch, wollte flanken und traf stattdessen etwas glücklich gleich das Tor. Im Verlaufe des Kräfte und Nerven zehrenden Spiels, gab es für den MSV noch 2 gelbe Karten und zu allem Überfluss musste Torwart D. Puls auch noch verletzt vom Platz. R. Preljanski musste ins Tor. Doch auf Grund des bereits ausgeschöpften Wechselkontingents, musste der MSV die letzten Minuten mit 10 Mann bestreiten. Alle auf dem Platz hatten sich mit der Punkteteilung abgefunden. Doch dann in allerletzter Minute, quasi mit dem Abpfiff, zogen die Penzliner noch mal trocken ab. R. Preljanski konnte den Schuss nicht festhalten und so staubten die Penzliner zum 2:1 Siegtreffer ab.

Trainer Peter Kahn bedankt sich bei allen, die zu diesem Spiel mitgereist sind.

Er setzte folgende Spieler ein: Puls, Johannsen, M. Steinhäuser, Mahnke, Trettin, Schütze, Hellmann, Witt, Preljanski, Möller, Rößler, Kahn

Urlaub in Mecklenburg-Vorpommern
Anzeige

Kommentare