Startseite » Aktuelles

Der Gäste-Keeper kauft Tobias Täge den Schneid ab

1. Mannschaft 22.03.2016 08:32 Uhr

Der Malchower SV 90 hat sein Heimspiel gegen den SV Lichtenberg 47 mit 2:4 verloren

Die Berliner hatten die Gastgeber in der ersten Halbzeit mit zwei sehr frühen Toren völlig überrumpelt. War das 0:1 (9.) noch ein glücklicher "Sonntagsschuss", so wurde das 0:2 (14.) wirklich super heraus gespielt. In der zweiten Halbzeit hatte der MSV 90 umgestellt, musste aber zunächst sogar das 0:3 hinnehmen (49.). Doch dann drehte Malchow auf und spielte sich klasse Chancen heraus. So verkürzte zunächst Tobias Täge auf 1:3 (50.). Auch ein umstrittener Elfmeter für Lichtenberg, der zum 1:4 führte (61.) konnte die Inselstädter nicht beeindrucken. Hannes Graf traf zum 2:4 und Tobias Täge hatte noch einige wirklich hochkarätige Chancen. Ein äußerst umstrittener Platzverweis von Alexander Fogel nach einer Gelb/Roten Karte (76.) - eigentlich hätte Emmek die Karte bekommen müssen - sorgte für heftige Emotionen bei Alexander Fogel. Kapitän Georg Schumski zeigte sich sehr besonnen und führte Fogel weg vom Schiedsrichter und dann vom Platz.

Autor: Jens-Uwe Wegner

Urlaub in Mecklenburg-Vorpommern
Anzeige

Kommentare