Startseite » Aktuelles

Unsere Oberliga-Elf mit erneutem Heimerfolg

1. Mannschaft 24.04.2016 16:16 Uhr

Tobias Täge vom Malchower SV 90 (links) blickt hier fast beschwörend auf das runde Leder, das er dann später auch zum 3:0 gegen Altlüdersdorf versenkte

Malchow bändigt den Ball und dann auch den Gegner

Malchow bändigt den Ball und dann auch den Gegner

Vorspann: Tobias Täge vom Malchower SV 90 katapultierte sich durch seinen Treffer gegen den SV Altlüdersdorf auf den ersten Platz der Oberliga-Torjägerliste.

Malchow. Die Serie gegen den Angstgegner ist gerissen. Der Malchower SV 90 konnte in der Fußball-Oberliga endlich auf dem heimischen Waldsportplatz gegen den SV Altlüdersdorf gewinnen.

Abwehrspieler Toralf Schult sorgte schon in der 8. Minute für das 1:0. Aus etwa 18 Metern knallte er das Leder mit einem Flachschuss in das lange Eck.

In der 35. Minute wurde Alexander Fogel auf der rechten Seite von Kapitän Georg Schumski freigespielt. Fogel umspielte noch den Altlüdersdorfer Keeper, bevor er den Ball zum 2:0 versenkte. In der zweiten Halbzeit wollte es Tobias Täge wissen. Gleich nach Wiederanpfiff traf er den linken Pfosten. Dann traf er in den Gäste-Kasten (60.), doch der Schiedsrichter ließ den Treffer nicht gelten. Doch das Aufatmen des Gäste-Keepers kam zu früh, denn kaltschnäuzig kam Tobias Täge nur eine Minute später wieder zum Zuge. Zwar wurde der erste Schuss abgewehrt, doch Täge setzte nach und zirkelte das Leder aus halblinker Position zum 3:0 in die Altlüdersdorfer Maschen.

?Wir haben 90 Minuten lang auf allen Positionen griffig gespielt, haben die Wege gemacht und absolut verdient gewonnen?, freute sich der Malchower Chefcoach Christopher Stoll.

Wie hatte er es geschafft, sein Team nach der Auswärtspleite in Brandenburg wieder so schnell zu motivieren? ?Das ist bei jedem Spieler anders. Bei einigen musste man Einzelgespräche führen. Wichtig ist, dass man als Trainer auch richtig Kritik üben darf, damit sich das Team entwickeln kann?, sagte Christopher Stoll. Ihn freut, dass der Malchower SV 90 gerade auf dem Waldsportplatz so heimstark ist, doch auswärts soll es demnächst auch besser laufen. So etwa am kommenden Sonntag, wenn es zum SV Victoria Seelow geht.

 

Jens-Uwe Wegner
Reporter

Quelle: Nordkurier

Urlaub in Mecklenburg-Vorpommern
Anzeige

Kommentare