Startseite » Aktuelles

Pokalsieg der D-Junioren

Nachwuchs 20.06.2017 08:42 Uhr

Starke Saison mit Happy End

Am vergangenen Samstag reisten die D-Junioren des Malchower SV 90 zum Kreispokalfinale Mecklenburgische Seenplatte nach Stavenhagen. Gegner dort der SV Fortuna Blankensee.

Die Malchower wollten die bittere Niederlage am Wochenende davor vergessen machen. Im Spiel gegen Neubrandenburg lief wenig zusammen und man verspielte den sportlichen Aufstieg in die Landesliga. Zu Beginn des Endspiels war noch eine leichte Verunsicherung bei den Malchowern zu erkennen. Die Jungs und Mädchen aus Blankensee spielten erfrischend auf und ließen dem MSV 90 kaum Räume nach vorn und setzten immer wieder Nadelstiche. Nach 15 Minuten erspielten sich die Malchower Mädchen und Jungs ein deutliches Übergewicht mit ersten Chancen. Doch die Versuche von Amy und Tom verfehlten das Tor. In diese Phase hinein eine Großchance für Blankensee. Nachdem Torwart Jannes Hofmann bereits geschlagen war, rettete Kapitän Niclas Tomaske auf der Linie. Quasi mit dem Halbzeitpfiff dann die Führung für Malchow. Amy Cienskowski setzte sich im Strafraum durch und erzielte im nachsetzen die 1:0 Führung.

Mit Beginn der zweiten Halbzeit versuchte Blankensee etwas offensiver zu spielen. Die Malchower Kids hielten dagegen und erzielten im Anschluß an einer Ecke in der 40. Minute durch Marvin Selchow das 2:0. Die Fortunen aus Blankensee ließen die Köpfe nicht hängen und hatten in 46. Minute die Riesenchance zum Anschluß, aber Torwart Jannes verhinderte den Anschluß mit einer starken Parade. Im Gegenzug dann die Vorentscheidung. Einen klasse Konter vollendete Lukas Borm zum 3:0. Dieses Tor war dann die Vorentscheidung. Zwar versuchte Blankensee alles um einen Ehrentreffer zu erzielen, konnte den Ball aber nicht im Malchower Tor unterbringen. Anders die Malchower Mädchen und Jungs. In der 55. Minute nutzte Amy eine gefühlvolle Flanke von Hendrik per Kopf zum 4:0 und in der 57. Minute ein klasse Zuspiel von Lennard Hofmann zum 5:0 was zugleich den Endstand bedeutete.

Nach dem Schlußpfiff war die Freude riesig über den Pokalgewinn. Die Malchower Kids feierten zusammen mit den mitgereisten Fans und ließen die Sektkorken knallen.

Für Malchow spielten im Pokal: J. Hofmann, M. Neumann, N. Tomaske, T. Evert, L. Muster, A. Lange, A. Cienskowski, H. Porath, T. Schulze, L. Hofmann, M. Selchow, L. Borm, L. Schöneberg, M. Musolf, T. Schiffler und O. Güßloff.

Autor/Text: Alexander Böhnke

Urlaub in Mecklenburg-Vorpommern
Anzeige

Kommentare