Startseite » Aktuelles

Spielbericht gegen den CFC Hertha 06

1. Mannschaft 29.04.2018 16:34 Uhr

Am gestrigen Samstag spielte unser MSV 90 gegen den Charlottenburger FC Hertha 06.

Der MSV hatte außer Stefan Voß und Christoher Rodriguez alle Mann an Bord, so daß Trainer Christopher Stoll aus dem Vollen schöpfen konnte. In der 1. Halbzeit fand ein verteiltes Spiel statt. Der MSV ging durch eine feine Einzelleistung von "Dieter" mit 1:0 in Führung (33. Minute). In der 29.Minute erhielt ein Charlottenburger wegen Tätlichkeit die rote Karte.

Wer nun in der 2. Halbzeit gehofft hatte, daß der MSV seine Führung ausbauen konnte, sah sich bitter enttäuscht. Die Gäste konnten nicht nur ausgleichen (49. Min.), sondern gingen dann in der 62. Minute, trotz Unterzahl, mit 2:1 in Führung. Beide Treffer erzielte Ergün Cakir. In der 78. Minute mußte ein weiter Charlottenburger durch grobes Foulspiel den Platz verlassen. Trotz nun großer numerischer Überlegenheit, sowie zahlreicher Chancen gelang es unserem MSV 90 nicht, das Blatt noch zu wenden. Alles was unser MSV in der 2. Halbzeit in Zehlendorf gezeigt hatte, Kampfgeist, der unbedingte Wille das Spiel zu gewinnen, hat man vermißt, so daß das Spiel mit 2:1 für die Gäste zu Ende ging.

Bleibt zu hoffen das Spieler wie Trainer die richtigen Schlussfolgerungen aus dem Spiel ziehen, damit im nächsten Heimspiel gegen den FC Strausberg, welches bereits am Dienstag stattfindet, ein Erfolg herausspringt. Gerade nach so einer Niederlage ist es wichtig, daß alle Beteiligten einen kühlen Kopf bewahren und die Zuschauer unsere Mannschaft weiterhin zahlreich und lautstark im nächsten Spiel unterstützen.

Kommentare